Herzlich Willkommen beim WebOPAC der Stadtbücherei Rain
Sie können in unserem gesamten Medienbestand (31.399) recherchieren, 
Verlängerungen vornehmen und Ihr Leserkonto einsehen.

 

einfache Suche  | erweiterte Suche

Regeln für den Bücherei-Besuch Stand: 22.10.2020

Für den Büchereibesuch gelten derzeit folgende Regeln:

 

  • Der Zutritt zu den Räumen kann nur mit Maske gewährt werden. 
  • Bitte halten Sie mindestens 1,5 m Abstand
  • Bitte kommen Sie nur, wenn Sie ganz gesund sind und keinen Kontakt zu einem Erkrankten hatten. 
  • Nutzen Sie die Möglichkeit der kontaktarmen Ausleihe: Bestellen Sie max. 5 Medien online über Ihr Leserkonto, per Telefon oder Mail vor. Wir richten Ihre Bestellung her und Sie können diese dann am nächsten Öffnungstag bei uns abholen. 

  • Bitte nehmen Sie die Medien nicht unnötig aus dem Regal. 
  • Sie helfen uns, wenn Sie sich auf die Ausleihe von ca. 5 Medien pro Leserausweis beschränken. 
  • Für Personen die einer Risikogruppe angehören, bieten wir eine gesonderte Öffnungszeit nach telefonischer Terminvereinbarung unter 09090/9496960 an. 
  • Beratungen können nur telefonisch oder per Mail erfolgen. 
  • Die Fernleihe ist eingeschränkt möglich

Selbstverständlich halten wir die Hygienevorschriften ein und reinigen/desinfizieren regelmäßig.

 

Wir freuen uns auf unsere Leser!

 

 

mehr...
Unser Buchtipp

{#Unter dem Regenbogen2}

 Rain/London.  „Unter dem Regenbogen“ ist der Titel der Jugenderinnerungen von Annemarie Hermine Batteson, geborene Hege. Wiederholt war die 91-jährige Batteson, die in London lebt, gebeten worden, ihre mündlichen Berichte schriftlich festzuhalten. Eigentlich sollte das Büchlein mit 137 Seiten nur für Angehörige und Freunde verfasst werden. Drucken ließ es deshalb ihre in Erlangen lebende Tochter Uta Batteson-Morris mit 60 Exemplaren. Durch den seit rund zehn Jahren bestehenden Kontakt mit Franz Müller entschloss sich Batteson, fünf Exemplare an den „Hauptschauplatz“ ihrer Erinnerungen zu verschenken. Vor wenigen Jahren weilte sie in der Stadt ihrer Kindheit.

Ein erneuter Besuch in der Lechstadt war der geistig und körperlich nach wie vor fitten Annemarie Hermine Batteson zu beschwerlich. So durfte Franz Müller die Jugenderinnerungen an die gewünschten Stellen überbringen: ein Exemplar bereichert seine eigene stadtgeschichtliche Sammlung, je ein Buch gehen ins Stadtarchiv und ins Bürgermeisterbüro und zwei Ausfertigungen erhielt Beate Roger, Leiterin der Stadtbücherei. Zu kaufen gibt es das Werk nicht, dafür ist es ab sofort zur kostenlosen Ausleihe in der Stadtbücherei erhältlich. Erster Bürgermeister Karl Rehm betonte bei der Übergabe, dass gerade Zeitzeugenberichte eine Orientierung zu einem friedlichen Miteinander geben.

Geboren wurde die Autorin am 25. Mai 1929 in Augsburg. Ihre ersten Kindheitsjahre verbrachte sie bis November 1933 in Lagerlechfeld, als der Umzug von den Machthabern erzwungen wurde.

Nach einer kurzen familiengeschichtlichen Einleitung und den Überlieferungen und Erinnerungen zu der Zeit in Lagerlechfeld sind rund 100 Seiten den Jugendjahren in Rain von Ende 1933 bis zur Heimkehr des Vaters aus der Ukraine im Juni 1947 gewidmet.

 

Kirchturm und Regenbogen

Das kleine Titelbild mit dem Rainer Kirchturm und hinein retuschierten Turm der Stadtpfarrkirche steht symbolisch für Einleitung und Schluss des Buches. Als kleines Mädchen wollte sie durch einen realen Regenbogen hindurch gehen und war enttäuscht, dass dies nicht möglich war. Auf der letzten Seite spannt sie den Bogen über die Jahrhunderte, die der Kirchturm erlebt hat: Pest, Plünderungen der schwedischen Besatzung, die von Marl­boroughs Truppen 1704 angezündeten und brennenden Dörfer der Umgebung, Napoleons Armee, die Aufmärsche der Nationalsozialisten, die weiße Fahne vom 27. April 1945 und die amerikanischen Panzer auf der Hauptstraße. Der Schlusssatz drückt ihren unbeirrbaren Optimismus aus: „Noch lange wird er weiterhin so stehen, fest und unbeirrt in seinem Glauben an das Gute in der Welt.“   

Text: A. Riehl/Bilder: privat

{#image0-2}

mehr...
Neu in der Bücherei

 

Die {#logo-tonies}sind da!

 

Besonders die kleinen Besucher der Stadtbücherei Rain wird es freuen:

Ab sofort gibt es auch die „Tonie-Figuren“ zum Ausleihen. 

Bei den „Tonies“ handelt es sich um Figuren, die auf eine „Tonie-Box“ gestellt werden und dann Geschichten oder Lieder abspielen. Die einfache Bedienung ermöglicht schon den ganz Kleinen das selbstständige Hören von Geschichten, Musik oder Wissen. Das Angebot in der Bücherei umfasst ca. 60 Titel wie z.B. Der Räuber Hotzenplotz, Mama Muh, Benjamin Blümchen, Märchen oder „Reise- bzw. Gute-Nacht-Lieder“.  

Auch zwei Tonie-Boxen stehen zur Ausleihe zur Verfügung. Die Ausleihzeit beträgt 1 Woche, eine Verlängerung ist möglich.

Zur tonies-Titelliste

{#20200910_091407}

Spiele können wieder ausgeliehen werden

 

Spiel mal wieder! 

Wussten Sie schon,

dass wir auch

 Gesellschaftspiele

für jedes Alter verleihen?

 

Stöbern Sie doch einmal

 in unserem Angebot.


{#spielfiguren_vom_hersteller}

 Bildquelle: Hersteller-Spielfiguren.de

 

Neue Bücher

 

 

Eine neue Bücherlieferung ist eingetroffen.

Hier sehen Sie eine kleine Auswahl. Eine ausführliche Liste finden Sie unter Neuerwerbungen.

Mediengruppen: 11 - Schöne Literatur, 12 - Sachbücher, 13 - Kinder- und Jugendbücher, Zweigstelle: Stadtbücherei Rain, Neuerwerbungen  seit dem letzten Monat.

Jahresbericht 2019

 

{#Jahresbericht}

        

Wollten Sie schon immer einmal wissen, wieviele Medien in der Bücherei ausgeliehen werden?  Oder sind Sie einfach nur neugierig, was sich im Jahr 2019 in der Stadtbücherei so alles getan hat?

Dann schauen Sie doch einfach in unseren Jahresbericht

Gerne können Sie auch in der Bücherei ein gedrucktes Exemplar einsehen. 

     

 

 

 

Leserkonto


Achtung! Die Feststelltaste ist aktiv!
Registrierung für neue Leser: Wenn Sie noch keinen Leserausweis haben, können Sie hier Ihre Daten eingeben.

Hier setzen Sie ihr Passwort auf die Standardeinstellungen (Geburtsdatum TTMMJJJJ) zurück.

 

Sie melden Sie sich an, indem Sie Ihre Lesernummer und Ihr Passwort eingeben und auf "Anmelden" klicken.

 

Passwort zurücksetzten

Nachdem es zur Zeit gehäuft Probleme mit dem Zugang zum Leserkonto gibt, bitten wir Sie bei Fehlermeldungen wie folgt vorzugehen: 

Sie können Ihr Passwort auf die Standardeinstellungen (Geburtsdatum TTMMJJJJ) zurücksetzen. Verwenden Sie hierzu folgenden Link 

Passwort zurücksetzen 

Bitte vergeben Sie anschließend ein neues Passwort. Die dauerhafte Nutzung des Geburtsdatums als Passwort ist aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht mehr zulässig. 

Anmeldung

Sie können sich hier als Nutzer der Bücherei anmelden. Benutzen Sie bitten die folgendes Formular (kann direkt am Bildschirm ausgefüllt und ausgedruckt werden): 

- Anmeldung Stadtbücherei Rain.

Unsere Ausleihfristen

Bücher und Spiele: 3 Wochen
Hörbücher, DVD, CD und Zeitschriften: 1 Woche

Onleihe von eBooks und eAudios

{#eMedienBayern}

Schwabenfindus.de

{#schwabenfindus1}Im Schwabenfindus steht ein schwäbischer Verbundkatalog zur Verfügung, in dem Sie das Angebot der 12 teilnehmenden Bibliotheken finden und Medien, die in der Heimatbibliothek nicht vorhanden sind, bestellen können. Die Bedingungen hierfür entnehmen Sie bitte der Info-Seite des Schwabenfindus.

 

WLAN-Hotspot

 

Neu in unserer Bücherei:

{#Logo_BayernWLAN_800x377_RGB_WEB}

Homepage der Stadt Rain

{#image001}

Jetzt neu - B24 die App
  Jetzt für Ihr Smartphone!
Die neue B24 Bibliotheksapp für iOS und Android!

 

B24 - die App für Bibliotheken und Leser auf Ihrem Smartphone und Tablet.
Die App ermöglicht den mobilen Zugriff auf den WebOPAC der Stadtbücherei Rain und auf Ihr Leserkonto.

So geht´s:

  1. App herunterladen und installieren
  2. Bibliothek suchen - per GPS, mit QR-Code oder Direkteingabe
  3. Anmelden mit Ihrer Lesernummer und Passwort
  4. oder ohne Anmeldung direkt einsteigen
  5. und los!

Die Anmeldung bleibt bis zum Ausloggen gespeichert

Probieren Sie es aus!

Veranstaltung

 

Start des Literaturfestivals Nordschwaben wird verschoben

 


Irsee (pm). Angesichts des Coronavirus haben sich die Verantwortlichen des Literaturfestivals Nordschwaben entschieden, die Veranstaltungen auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Der Schutz aller Beteiligten vor einer möglichen Infektion ist für diese Entscheidung des Bezirks und der beteiligten Landkreise maßgeblich. Alle Festivalveranstaltungen im Zeitraum von 16. März bis 4. April entfallen. Das Festival wird nach Absprache mit den Veranstaltern frühestens im Herbst dieses Jahres stattfinden. Ziel ist es, das bereits geschnürte Programmpaket mit den hochkarätigen Autorinnen und Autoren zu präsentieren. Wie die weiteren Planungen aussehen, erfahren Interessierte frühzeitig auf der Festival-Homepage www.literaturfestival-nordschwaben.de sowie über die regionalen Medien. Bereits gekaufte Karten behalten vorerst ihre Gültigkeit, eine Rückgabe an der jeweiligen Verkaufsstelle innerhalb von vier Wochen ist ebenso möglich.

 

mehr...



Im Leserkonto anmelden.



Im Leserkonto anmelden.