Herzlich Willkommen beim WebOPAC der Bücherei Wiggensbach.
Sie können über unseren gesamten Medienbestand recherchieren (27.681 Medien),
Verlängerungen vornehmen und Ihr Leserkonto einsehen.

einfache Suche  | erweiterte Suche

Aktuelles

 

 
Verstärkung gesucht!

Wir suchen dringend für unsere Bücherei ehrenamtliche Helfer, hauptsächlich für den Sonntag zwischen 9.30 Uhr und 11.30 Uhr zum Aufräumen von Büchern.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an, Tel. 08370/8435, michaela.mayr@wiggensbach.de.

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Wussten Sie, dass einige Kinder- und Jugendbuchklassiker in diesem Jahr „runde Geburtstage“ feiern können?  Der witzige, tolpatschige „Donald Duck“ z.B. watschelt z.B. schon seit 85 (!!!) Jahren von einem Malheur ins andere, mal stinkefaul, mal krachend zornig. Die Allgäuer Zeitung titelte „50 Jahre und immer noch nicht satt“. Sie meinte „Die kleine Raupe Nimmersatt“ von Eric Carle, die kleine grüne Raupe mit dem roten Kopf, die sich am Schluss in einen bunten Schmetterling verwandelt. 50 Jahre alt wird auch Astrid Lindgrens bekanntestes Buch „Pippi Langstrumpf“. Die kesse neunjährige „Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf“ ist mutig und sehr stark und lebt mit ihrem Pferd Herrn Nilson allein in der Villa Kunterbunt so, wie es ihr gefällt. In „Die unendliche Geschichte“ von Michael Ende taucht der kleine Bastian Balthasar Bux mit Hilfe eines Buches in das Reich der kranken Kindlichen Kaiserin (Phantásien) ein. Der junge Krieger Atréju und der Glücksdrache Fuchur helfen ihm. Auch dieses Buch ist vor 40 Jahren zum ersten Mal erschienen.

Noch kein Klassiker, aber auch lesenswert für ab Achtjährige ist „Bitte nicht öffnen – Bissig!“. Charlotte Haberkorn schrieb die spannende und lustige Geschichte (mit vielen niedlichen Zeichnungen von Fréderik Bertrand), in der der kleine Nemo den putzigen, verfressenen Plüsch-Yeti Icy Ice Monsta zugeschickt bekommt, der bald alles auf den Kopf stellt. Spannend ist auch der Regionalkrimi von Marco Banholzer „Die Allgäu-Agenten: Tatort: Alpe Geschwenderberg“. Die Allgäu-Agenten sind die fünf Freunde Johannes (11), Maximilian (12), Luis (11), Luise (12) und Marie (10), die gemeinsam einen aufregenden Fall lösen.  

Etwas älter solltet ihr schon sein für Dagmar Bachs „Zimt & weg. Die vertauschten Welten der Victoria King“. Ab Zwölfjährige werden das liebenswürdige Zeitreise – Buch mögen: die turbulenteste Doppelgänger – Verwechslungs – Liebesgeschichte des Jahres!

War diesmal nichts Interessantes für euch dabei? Dann kommt vorbei und stöbert! Unter  unseren mehr als 3000 Kinder- und Jugendbüchern ist bestimmt eins, das für euch richtig ist! 

Euer Büchereiteam!

Neu - B24 App!
  Jetzt für Ihr Smartphone!
Die neue B24 Bibliotheksapp für iOS und Android!

 

B24 – die App für Bibliotheken und Leser auf Ihrem Smartphone und Tablet.
Die App ermöglicht den mobilen Zugriff auf den WebOPAC der Bücherei Wiggensbach und auf Ihr Leserkonto.

So geht’s:

  1. App herunterladen und installieren
  2. Bibliothek suchen – per GPS, mit QR-Code oder Direkteingabe
  3. Anmelden mit Ihrer Lesernummer und Passwort
  4. oder ohne Anmeldung direkt einsteigen
  5. und los!

Die Anmeldung bleibt bis zum Ausloggen gespeichert.

Probieren Sie es aus!

Bilderbuchkino in der Bücherei Wiggensbach

 

BilderBuchKino mit Iris Dollansky in der Gemeindebücherei Wiggensbach

Termine immer Mittwochs um 16:30 Uhr

  • 18. Dezember 2019
  • 22. Januar 2020
  • 26. Februar 2020
  • 25. März 2020
  • 22. April 2020

 

 

Lesehund Amy im Einsatz in unserer Bücherei

Dackelmädchen Amy, übrigens auch ein Schulhund, hat vor Kurzem mit seinem Frauchen eine Fortbildung zum Lesehund absolviert. Es ist jedoch nicht so, liebe Leser, dass Amy nun lesen kann. Vielmehr hilft sie Kindern mit Leseschwierigkeiten oder Leseunlust. Sie werden sich vielleicht fragen, wie das möglich ist? Nun ja, dieses Phänomen wurde untersucht und man fand durch das Messen von Gehirnströmen heraus, dass Kinder, die Hunden vorlesen, entspannt und dennoch konzentriert an die Sache herangehen. Ein Hund ist ein Anziehungsmagnet und ein großer „Motivator“, das erlebt Amy’s Frauchen täglich in der kleinen Klinikschule, in der Amy als Schul- und Lesehund tätig ist. Die Lerntherapeutin und ihr rotbrauner Dackel betreuen dort unter anderem Kinder, die Schwierigkeiten beim Lernen haben, Schulangst haben oder sehr angespannt sind. Es ist immer wieder erstaunlich wie schnell Kinder dadurch Vertrauen gewinnen, ruhiger und motivierter werden. Der gleiche Effekt stellt sich auch beim Lesen mit einem Lesehund ein.

Wobei kann ein Lesehund helfen?

In erster Linie verbessert sich die Lesefähigkeit. Manche Kinder können die Freude am Bücher lesen allmählich entdecken, andere wiederum lesen zwar weiterhin nicht so gerne, aber Ängste und Hemmungen vor dem Vorlesen verlieren sich und gleichzeitig gewinnt das Kind an Selbstsicherheit. 

Wie geht eine Leseeinheit vonstatten?

Der Treffpunkt ist zunächst in der Bücherei. Als erstes wird vom Lesekind und seinem Begleiter ein passendes Buch ausgesucht, welches beim Lesen nicht überfordert. Das Kind darf Amy und ihrem Frauchen dann zu dem vorher vereinbarten Termin 20 Minuten lang in einem extra Raum, in gemütlicher Atmosphäre vorlesen.

Das macht Spaß, denn der Hund hört aufmerksam und geduldig zu und er kritisiert nicht! Beim Vorlesen werden bei Bedarf nur „Impulse“ zum Weiterlesen gegeben, so dass der Lesefluss nicht unterbrochen wird. Dem Kind tut es gut die Nähe des Hundes zu spüren und das Streicheln wirkt beruhigend. Am Ende der Sitzung wird jedes Mal ein kleiner, persönlicher „Lesepass“ abgestempelt. Außerdem gibt Amy gerne noch Pfötchen, bringt das „Balli“ und mit etwas Glück macht sie auch noch eine Rolle. 

Erfahrungsgemäß können die meisten Kinder mit Leseschwierigkeiten, die dem Lesehund einmal pro Woche regelmäßig vorlesen nach ca. 6 bis 8 Monaten besser lesen.
Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann kommen Sie doch vorbei, in unserer Bücherei gibt man Ihnen gerne weitere Informationen.

 

{#Lesehund Amy 09.2018 - Internet} 

Neuer Medienkatalog

webopacLiebe Leserinnen und Leser,

Herzlich Willkommen im Onlinekatalog der Gemeindebücherei Wiggensbach. Der WinBIAP WebOPAC stellt den Katalog der Gemeindebücherei Wiggensbach im Internet zur Verfügung.
Ganz bequem können Sie von zu Hause aus folgende Tätigkeiten ausführen:

- Sie können den gesamten Medienbestand einsehen und durchsuchen.
- Sie erkennen sofort, ob ein Buch verliehen oder verfügbar ist.
- Alle aktuellen Neubeschaffungen und Toplisten aller Mediengruppen sind abrufbar.
- Zu jedem Buch finden Sie Details und Buchbeschreibungen mit Titelbild.
- Links zu Wikipedia, Amazon, u.a. sind möglich.
- Sie haben die Möglichkeit Ihr persönliches Leserkonto einzusehen und
   Verlängerungen und Vorbestellungen vorzunehmen

E-Mail-Benachrichtigungen

Wenn Sie in Ihrem Leserkonto E-Mail-Benachrichtigungen wählen, werden Sie von uns benachrichtigt sobald eine Vorbestellung für Sie eingetroffen ist. Außerdem erhalten Sie eine Mail, mit dem Hinweis, dass die Leihfrist Ihrer Medien in Kürze abläuft. So haben Sie die Fristen besser im Griff!

Wie aktivieren Sie diese Service-Mails?

  • Wählen Sie in der Menüleiste Leserkonto
  • Melden Sie sich mit Ihrer Lesernummer und Ihrem Passwort (Geburtsdatum) an
  • Klicken Sie auf "Ihr Leserkonto" und weiter auf "Einstellungen"
  • Unter "E-Mail Benachrichtigung" können Sie die Service-Mails anhaken
  • Kontrollieren Sie bitte, ob Ihre E-Mailadresse korrekt eingetragen ist
  • Speichern Sie die neuen Einstellungen

In den Einstellungen können Sie auch Ihr Passwort ändern, sollten Sie es vergessen, setzen wir es wieder auf das Standardpasswort zurück.

Leserkonto

Achtung! Die Feststelltaste ist aktiv!

Melden Sie sich an, indem Sie Ihre Lesernummer und Ihr Passwort (Standardpasswort Geburtsdatum) eingeben und auf "Anmelden" klicken.

Onleihe von eBooks, eAudios und ePapers

eMedienBayern

Vorlesen in der Bücherei
Unsere Vorlesetermine mit Julia
  •   

Jeweils um 16:00 Uhr für Kinder von 4 - 6 Jahren

Öffnungszeiten

Mittwoch:       16.00 - 19.00 Uhr
Donnerstag:   16.00 - 19.00 Uhr
Sonntag:          09.30 - 11.30 Uhr

Schließtage 2019/2020

während der Sommerferien (29.07. – 09.09.2019) immer donnerstags
Donnerstag, 03.10.2019 Tag der deutschen Einheit
Freitag, 20.12.2019 - einschl. Sonntag, 05.01.2020

Kontakt

Bücherei Wiggensbach
Kempter Str. 3
87487 Wiggensbach
Telefon: 08370/8435
Email: buecherei@wiggensbach.de

{#buechereimittel}




Im Leserkonto anmelden.



Im Leserkonto anmelden.