Linktipps

Aus aktuellem Anlass: Fake News erkennen

Rund um das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 überschlagen sich derzeit die Meldungen. Ob in Rundfunk, Presse oder Sozialen Medien, nahezu jede Minute flimmern Meldungen über Ticker, Feeds und Messenger. Doch insbesondere stark emotionsgeladene und teilweise von Angst geprägte Situationen wie diese bergen häufig die Gefahr von Falschmeldungen und vor allem deren unkontrollierte Verbreitung.

Doch wie erkennt man Fake News?

Das Portal Klicksafe und die Bundeszentrale für Politische Bildung empfehlen folgende Schritte zur Einschätzung einer Quelle:

 1.     Überprüfen, wer hinter dem Inhalt steckt:

-       Wer ist der Autor? Gibt es von diesem Verfasser schon Nachrichten, die nicht der Wahrheit entsprechen?

-       Auf jeder Internetseite muss es ein „Impressum“ geben. Im Impressum steht, wer für die Seite verantwortlich ist. Dort findet man auch den Namen und die Kontaktmöglichkeiten dieser Person. Wenn das Impressum auf der Internetseite fehlt oder nur ein Postfach im Ausland angegeben wird: Dann kann es sein, dass es sich um Fake News handelt.

 2.     Prüfen Sie die Nachricht:

-       Finden Sie die Nachricht auf mehreren Internetseiten?

-       Kommt die Nachricht vielleicht auch im Radio oder in der Zeitung?

 3. Internetseiten, die Informationen über falsche Nachrichten sammeln:

      mimikama.at

-       hoaxmap.org

-       faktenfinder.tagesschau.de

 4.     Prüfen Sie, ob das Bild zum Text gehört:

Bei Fake News werden oft Bilder veröffentlicht, die nicht zum Inhalt passen. Eine Rückwärts-Bildersuche über images.google.com oder www.tineye.com deckt auf, ob das Bild bereits in einem anderen Zusammenhang verwendet wurde.

 

  1. 5.     Aktualität der Nachricht prüfen:

Über einen Filter in der Suchmaschine können Sie den Zeitraum der Ergebnisse einschränken, damit Ihnen nur die neuesten Informationen zu einem Thema angezeigt werden.

 Mehr Informationen zum Thema Fake News auf Klicksafe:

https://www.klicksafe.de/themen/problematische-inhalte/fake-news/ 
oder auf der Seite der Bundeszentrale für Politische Bildung
https://www.bpb.de/politik/grundfragen/politik-einfach-fuer-alle/258073/fake-news

Links in Zeiten von Corona

https://www.ndr.de/nachrichten/info/sendungen/mikado/Live-Stream-Autoren-lesen-fuer-Kinder,livegelesen100.html

Eine wunderbare Linksammlung für Schüler, Eltern und Lehrer:

https://www.linkedin.com/pulse/homeschooling-zeiten-von-corona-verena-pausder/?trackingId=1iWfBfH6TDqldOguKcF7sA%3D%3D
Hier ganz viele Links zu anderen Bibliotheken, die kostenlose Online-Dienste anbieten:

https://etherpad.wikimedia.org/p/BibliothekenSindDa

Lernspiel "Elli online" (über Sicherheit im Netz; ab Klasse 5)

https://www.planet-schule.de/sf/multimedia-lernspiele-detail.php?projekt=elli_online

 "So geht MEDIEN. Wissen, wie Medien funktionieren." (ab Klasse 8)

https://www.br.de/sogehtmedien/index.html

 Corona-Fakes entlarven:

https://www.swr.de/unternehmen/medienkompetenz/fakefinder-100.html

 "Kino im Kopf - der Hörspielbaukasten" (hier können Kinder selber Hörspiele erstellen)

https://www.planet-schule.de/sf/multimedia-lernspiele-detail.php?projekt=hoerspielbaukasten

Das Landesmedienzentrum hat Tipps und Tricks zusammengestellt, um Menschen in der Homeoffice Situation zu helfen.

 Rund um das Thema LEGO und LEGO BOOST empfehlen wir den YouTube-Kanal Klemmbausteinlyrik: https://www.youtube.com/user/klemmbau...

 Tipps:

1. Lernapp Anton bis Klassenstufe 10 geeignet https://anton.app/de/

 2. ARD Planet Wissen bzw Planet Schule

Planet Schule wird im WDR Mo-Fr: 9-12 Uhr ausgestrahlt

Planet Wissen wird im WDR Mo-Fr: 8 Uhr ausgestrahlt

Planet Schule: https://www.ardmediathek.de/ard/searc...

Planet Wissen: https://www.ardmediathek.de/ard/searc...

 3. 80-20 Prinzip Genius Week https://www.tommittelbach.org/

 4. Klassische Lernwege (Vokabeln lernen) mit neuen Lernideen (Serie auf Englisch schauen) kombinieren

 5. Sinnige Zeiteinteilung ausprobieren z.B. 8-11 Uhr "Schule"

 6. Kreativ beschäftigen: Buch erstellen mit bookcreator, basteln, malen, programmieren z.B. mit der App Scratch

App Scratch: https://appcamps.de/2017/08/29/progra...

Hier die App downloaden: https://play.google.com/store/apps/de...

bookcreator: https://bookcreator.com/

 7. Webinare  LMZ bietet jeden Tag 10/14 Uhr ein Webinar zu unterschiedlichen Themen an

Hier finden Sie aktuelle und aufgezeichnete Webinare: https://www.lmz-bw.de/webinare/

ZSL bietet Webinare an zum Thema „Wie Unterricht von draußen funktioniert“

Hier kommen Sie zum Webinar: https://lehrerfortbildung-bw.de/fb/we...

 8. Plattform mit Sammlung an Inhalten um beim Lernen zu unterstützen und Hilfestellung zu geben von der PH Schwyz https://www.lernentrotzcorona.ch/Lern...

Badisches Landesmuseum: Museum digital

„Das Badische Landesmuseum musste wegen der dynamischen Verbreitung des Coronavirus am 14. März bis auf Weiteres schließen. Bis es weitergeht, versorgen wir Euch täglich mit digitalen Einblicken in unsere Ausstellungen, Projekte und Sammlungen.“

Quelle: https://www.landesmuseum.de/digital

 Kunsthalle Karlsruhe:  Kreative Do-it-yourself-Ideen und Malvorlagen

„In Zeiten von #stayathome scheinen die eigenen vier Wände wichtiger als je zuvor. Mit den von Werken unserer Sammlung inspirierten Kunsthallen-DIYs wird es noch schöner!“

Quelle: https://www.kunsthalle-karlsruhe.de/blog/kunsthallen-diy/

 „Hier können Werke unserer Sammlung als Malvorlage heruntergeladen und ausgemalt werden.“

Quelle: https://www.kunsthalle-karlsruhe.de/malvorlagen/

 Museum für Literatur Karlsruhe: Literatur in der Quarantäne

„Das Museum für Literatur in Karlsruhe sendet zweimal wöchentlich vergangene Lesungen zum Nachhören über seine Website. […] Die Lesungen dauern zwischen 30 und 50 Minuten und enden stets mit einer spannenden Diskussionsrunde zwischen Autor, Publikum und Moderation. Das Programm wird laufend auch auf der Instagram-Seite angekündigt und kann dort gemeinsam besprochen oder kommentiert werden.“

Quelle: https://web5.karlsruhe.de/Kultur/MLO/index.php

 Naturkundemuseum Karlsruhe: Livestream ins Korallenbecken

„Unsere Unterwasserkamera filmt in Echtzeit, wie die Schwarzspitzenriffhaie Kalli und Karla ihre Runden durch Deutschlands größtes lebendes Korallenriff in der Ausstellung „Form und Funktion – Vorbild Natur“ drehen. Mit etwas Glück erwischen Sie auch einen unserer Vivariumsmitarbeiter beim „Korallenputzen“. Das bunte Treiben ist jeden Tag von 8.00 bis 19.30 Uhr live zu beobachten. Nachts ist es auch in unserem Korallenbecken dunkel, damit die Fische schlafen können.“

Quelle: https://www.smnk.de/

 Technoseum Mannheim: #TinkerAtHome – Knifflige Kettenreaktion gesucht!

„Baut eine ausgefeilte Kettenreaktion aus Alltagsgegenständen und Spielzeug: zum Beispiel aus Dominosteinen,  Klopapierrollen und Gummibändern, mit Rampen, Kugelbahnen und Katapulten. Ihr könnt einzeln, mit der Familie oder euren WG-Mitbewohnern mitmachen. Ob im Wohnzimmer, im Garten oder gleich quer durchs ganze Haus - die einfallsreichste Kettenreaktion gewinnt!“

Quelle: https://www.technoseum.de/tinkerathome/

Weitere Online-Angebote unter https://www.technoseum.de/digitale-angebote/

 ZKM Karlsruhe: »bauhaus.film.expanded« wird zu »bauhaus.film.digitally.expanded«!

„Die […] bewegte Bilderwelt des Bauhaus ist ab Donnerstag 16.04.2020 auch digital zugänglich. Aufgrund der aktuellen Situation wird das ZKM rund 50 Bauhaus-Filme der einmaligen Ausstellung digital präsentieren und programmatisch erweitern. Bauhaus-ExpertInnen beteiligen sich mit Live-Gesprächen und Kurzvorträgen an diesem Programm.

Bis zum Ende der Ausstellung werden jeden Donnerstag weitere Filme aus »bauhaus.film.expanded« über die Website des ZKM bereitgestellt. Zusätzlich präsentiert das ZKM jeden Sonntag um 18:00 Uhr ein Rahmenprogramm, zu dem insbesondere dokumentarische Filme über BauhäuslerInnen und ausgewählte Kurzfilme gezeigt werden. Die Filme des Begleitprogramms sind über einen Zeitraum von 48 Stunden auf der Website des ZKM zu sehen. Erweitert wird das Rahmenprogramm durch Live-Gesprächsrunden zwischen ExpertInnen und FilmemacherInnen.“

Quelle: https://zkm.de/de/ausstellung/2020/02/bauhausfilmexpanded

 

 




Im Leserkonto anmelden.



Im Leserkonto anmelden.