Stadtbücherei wieder geöffnet

Unabhängig von den Fallzahlen sind in Bayern die Bibliotheken seit 8.März wieder geöffnet.  Änderungen werden umgehend hier bekannt gegeben. (Stand 08.04.2021)

Die Stadtbücherei kann momentan zu den regulären Öffnungszeiten besucht werden!

  • Die Kundenzahl wird, wie vor diesem letzten Lockdown, entsprechend der Raumgröße begrenzt und ist für die Besucher durch Ausgabe von Körben geregelt. 
  • Entsprechend den Vorschriften für den Einzelhandel besteht  FFP2-Maskenpflicht.
  • Ein- und Ausgang sind getrennt, ebenso die Rückgabe und Ausleihe von Medien.
  • Das Lesecafé muss noch geschlossen bleiben.
  • Es gelten wieder die üblichen Ausleihfristen und Benutzungsbedingungen.  

Herzlich Willkommen zurück! 

😊

Herzlich Willkommen im WebOPAC der Stadtbücherei Immenstadt

Sie können über unseren gesamten Medienbestand recherchieren (58.479 Medien),
Verlängerungen vornehmen und Ihr Leserkonto einsehen. 

Neuerwerbungen

Mediengruppen: Jugendbücher, Jugendsachbücher, Kinder- u. Jugendliche, Kinderbücher, Kindersachbücher, Romane, Sachbücher, Neuerwerbungen der letzten 2 Monate

Recherche mit der App

 

  Jetzt für Ihr Smartphone!
Die neue B24 Bibliotheksapp für iOS und Android!

 

B24 – die App für Bibliotheken und Leser auf Ihrem Smartphone und Tablet.
Die App ermöglicht den mobilen Zugriff auf den WebOPAC der Stadtbücherei und auf Ihr Leserkonto.

So geht’s:

  1. App herunterladen und installieren
  2. Bibliothek suchen – per GPS, mit QR-Code oder Direkteingabe
  3. Anmelden mit Ihrer Lesernummer und Passwort
  4. oder ohne Anmeldung direkt einsteigen
  5. und los!

Die Anmeldung bleibt bis zum Ausloggen gespeichert.

Probieren Sie es aus!

Zum Apple App Store Zum Google Play Store Zum Amazon App Store

Änderung der Nutzungsmöglichkeit der Onleihe für Kinder

Ab sofort ist es leider aus Kostengründen nicht mehr möglich, auf Kinderausweise, mit einer Jahresgebühr von 3€, e-books über die Onleihe zu lesen.

Wenn Kinder dieses Angebot weiterhin nutzen möchten, bitten wir darum den Leseausweis auf eine Familienkarte  mit einer Gebühr von 6€ für 3 Monate umändern zu lassen.

Schulbibliotheken werden Zweigstellen der Stadtbücherei

Einheitliche Büchereiausweise erleichtern künftig die Nutzung der drei Bibliotheken.

Alle Kinder, die schon einen eigenen Leseausweis als Kinderkarte besitzen können diesen sowohl in ihrer Schulbibliothek als auch weiterhin natürlich in der Stadtbücherei benutzen. Schüler, deren Eltern von der Stadtbücherei eine Familienkarte haben, können in der Stadtbücherei für ihre Kinder kostenlose Zusatzkarten abholen, damit sie auch in den Schulbibliotheken einen eigenen Ausweis haben. Und schließlich alle Kinder, die noch gar keinen Leseausweis besitzen, erhalten ihn in der Schule. für die Schulbibliotheken oder selbstverständlich auch wie bisher in der Stadtbücherei.

Generell gilt:

Die Benutzung der Schulbibliotheken erfolgt mit allen Ausweisen kostenfrei; für die Ausleihe in der Stadtbücherei ist ein Jahresbeitrag von 3€ von Schülern zu bezahlen; bei Zusatzkarten zum schon vorhandenen Familienausweis entfällt diese Gebühr.

Bitte bei der Recherche im webopac künftig beachten, dass auch die Medien der Schulbibliotheken angezeigt werden. Eine Ausleihe ist in der jeweiligen Schule möglich oder über die Stadtbücherei.

Tonies und Tonieboxen

 

{#Tonies}Pro Leseausweis können 2 Toniefiguren für 2 Wochen entliehen werden. Insgesamt haben wir  derzeit ca. 100 Figuren im Angebot!

Außerdem stehen 4 Tonieboxen für die Ausleihe zur Verfügung. Diese Boxen sind fertig bespielt mit allen in der Stadtbücherei vorhandenen Geschichten. Es wird die Box dann zusammen mit max. 2 Tonifiguren ausgeliehen. Sowohl die Tonies als auch die Boxen können ebenso wie andere Medien vorbestellt werden.

Passwortänderung

Seit dem lletzten Update unserer Bibliothekssoftware werden die Leser  (aus Datenschutzgründen) beim Einloggen in den WebOPAC dazu aufgefordert, ihr Passwort zu ändern.

Es darf NICHT mehr das Geburtsdatum als Passwort verwendet werden, außer Sie melden sich das erste Mal an oder Ihr Passwort wurde zurück gesetzt. Bitte benutzen Sie in unserem Fall auch keine ausgefallenen Sonderzeichen, da das System damit anscheinend nicht so gut umgehen kann. Sollten Sie das Passwort mal vergessen haben, melden Sie sich bitte in der Bücherei. Wir können das Passwort dann zurück setzen und Sie können ein neues wählen.

 

Erinnerungsservice

Im persönlichen Leserkonto kann sich der Kunde e-mail-Benachrichtigungen einrichten für

  • Ablauf der Leihfrist in Kürze
  • zurückgelegte Vorbestellungen
  • Ablauf der Jahresgebühr in 14 Tagen , was insbesondere für Nutzer der Onleihe nützlich ist
Familienkonten

Hinweise für Familienkonten:

Es ist möglich, dass im webopac nach dem Einloggen  für die sogen. Familienmaster auch angezeigt wird,  was die Kinder oder anderen Familienmitglieder entliehen haben  und wann es zurückgegeben werden muss.

Dazu loggen Sie sich mit den Daten des Familienmitglieds ein, und wählen bei „Einstellungen“ das Feld „Familienzugriff“. Dort können Sie dann eintragen, dass der Familienmaster  die Erlaubnis erhält, für Lesen und/oder Änderungen im Konto.

Tipp für Vorbestellungen

Wird bei einem Medium im OPAC, kein Vorbestellbutton angezeigt, handelt es sich um einen Titel, der mehrfach vorhanden ist und dieses Feld erscheint erst, wenn man die Exemplare anklickt.

Wenn die Sehkraft nachlässt...........Hinweis auf eine Spezialbibliothek

Die Bayerische Blindenhörbücherei e.V. (BBH) bietet sehbehinderten und blinden Menschen Hörbücher zur kostenlosen Ausleihe an. Allein in Bayern zählen wir über 70.000 Betroffene; alle erhalten in der BBH die Möglichkeit, ihre Bücherwünsche zu erfüllen, ihren Informationsbedarf zu decken und so weiterhin gleichberechtigt am kulturellen Leben teilzunehmen. Unser Angebot wird laufend erweitert und umfasst viele tausend Hörbücher aus allen Bereichen der Literatur – vom Klassiker der Weltliteratur zum Krimi und Kochbuch. 
Dazu informieren unsere Info-CDs über aktuelle Neuerscheinungen und halten unsere Nutzer über das Geschehen in der Hörbücherei auf dem Laufenden.

Ab sofort können Sie BBH-Hörbücher via Internet auf Ihren Rechner downloaden!

Weitere Informationen unter  http://www.bbh-ev.org/

Leserkonto

Achtung! Die Feststelltaste ist aktiv!

Melden Sie sich an, indem Sie Ihre Lesernummer und Ihr Passwort (Standardpasswort Geburtsdatum( vw.vw.vwxz) eingeben und auf "Anmelden" klicken.

Achtung Hinweis zur Verlängerung:

Falls Sie in Ihrem Leserkonto ein entliehenes Medium nicht verlängern können,  ist es entweder von einem anderen Leser vorbestellt oder wurde schon 3x verlängert.

Kontakt

Stadtbücherei Immenstadt
Literaturhaus Allgäu
Bräuhausstr. 10
87509 Immenstadt

Tel. 0 83 23/ 99 88 555
Fax 0 83 23 / 99 88 559

E-Mail: buecherei@immenstadt.de

www.stadt-immenstadt.de/staedtische-einrichtungen/stadtbuecherei

Information

Die aktuellen Gebühren und Ausleihe-Informationen finden Sie als PDF-Datei.   hier

Fachliteratur, die in der Bücherei nicht vorhanden ist, wird auf Wunsch gerne über Fernleihe im Deutschen Leihverkehr gegen eine Gebühr besorgt.

WebOPAC Mobile
{#qr_immenstadt} Jetzt für Ihr Smartphone!
WebOPAC Mobile als WebApp

 

Ab sofort können Sie bequem von unterwegs mit Ihrem iPhone, Android- oder Windows Smartphone etc. den Katalog der Stadtbücherei Immenstadt durchsuchen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit auf Ihr Leserkonto zuzugreifen, Verlängerungen vorzunehmen und Ihre Vorbestellungen zu überprüfen.

Probieren Sie es aus!

Scannen Sie mit Ihrem Smartphone den angezeigten QR-Code (z.B. mit der App QR Code Scanner v. Having Fun), öffnen Sie den Link in Ihrem mobilen Browser und speichern Sie ihn als Lesezeichen oder auf Ihrem Homebildschirm.

mehr...
E-Mail-Benachrichtigungen

Wenn Sie in Ihrem Leserkonto E-Mail-Benachrichtigungen wählen, werden Sie von uns benachrichtigt sobald eine Vorbestellung für Sie eingetroffen ist. Außerdem erhalten Sie eine Mail, mit dem Hinweis, dass die Leihfrist Ihrer Medien in Kürze abläuft. So haben Sie die Fristen besser im Griff!

Wie aktivieren Sie diese Service-Mails?

  • Wählen Sie in der Menüleiste Leserkonto
  • Melden Sie sich mit Ihrer Lesernummer und Ihrem Passwort (Geburtsdatum) an
  • Klicken Sie auf "Ihr Leserkonto" und weiter auf "Einstellungen"
  • Unter "E-Mail Benachrichtigung" können Sie die Service-Mails anhaken
  • Kontrollieren Sie bitte, ob Ihre E-Mailadresse korrekt eingetragen ist
  • Speichern Sie die neuen Einstellungen

In den Einstellungen können Sie auch Ihr Passwort ändern, sollten Sie es vergessen, setzen wir es wieder auf das Standardpasswort zurück.

mehr...

Im Leserkonto anmelden.