Buchempfehlung

{#Buchempfehlung}Es wird Zeit von Ildiko v. Kürthy

Ein tolles Buch - lustig und traurig zugleich.

Judiths Mutter ist verstorben. Um die Beerdigung zu planen und das Elternhaus zu verkaufen, muß sie in ihr Heimatdorf zurückkehren. Dort trifft sie auf ihre ehemals beste Freundin Anne, die schwer krank ist und ebenfalls erst wieder in ihre Heimat

zurück gekommen ist. Auch Heiko, ihre Jugendliebe begegnet ihr. Bald wird sie 50, die drei Söhne sind aus dem Haus und in ihrer Ehe fühlt sie sich nicht mehr wohl. Hier in ihrem Elternhaus hat sie Zeit, über alles nachzudenken und ihr Leben zu ändern.

Sie trifft auch auf ihre ehemaligen WG-Kollegen, mit denen sie ein gemeinsames Wochenende verbringt. Längst Vergangenes kommt nochmal zur Sprache und die Emotionen spielen schier verrückt.   Judith weiß am Ende was sie will. Sie ist stark und selbstbewußt geworden.

Die Autorin hat viel Witz in die Geschichte gepackt. Sentimentale und humorvolle Momente wechseln sich ab. Ein Roman mitten aus dem Leben gegriffen, der mich wirklich gut unterhalten hat.

{#Allende}Dieser weite Weg von Isabel Allende

Es ist die Geshichte der Familie Dalmaus. Seit Generationen ist diese gebildete, wohlhabende Familie in Barcelona ansässig. Das Leben ändert sich schlagartig, als 1936 der spanische Bürgerkrieg beginnt.

"Dieser weite Weg" ist  die bewegende und auf vielen historischen Tatsachen beruhende Geschichte eines Paares, das durch die turbulenten Zeitläufe des vergangenen Jahrhunderts geht. Auch eine wundervolle Liebesgeschichte

zweier Menschen, die sich erst langsam näher kommen, nachdem sie vorher schon unendlich viel miteinander erlebt und bewältigt haben. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite.




Im Leserkonto anmelden.