Buchtipps

Hörbuchtipp zum 100. Geburtstag von Sophie Scholl

Sie gilt als Ikone des Widerstands gegen das Terror-Regime der Nationalsozialisten. Doch Sophie Scholl, geboren am 9. Mai 1921, war nicht von Anfang an eine überzeugte Gegnerin. Als Jugendliche engagierte sie sich als Leiterin in der Hitlerjugend und begann erst Anfang 20, das System in Frage zu stellen und als Widerstandskämpferin tätig zu werden.

Das Hörbuch-Feature Sophie Scholl – Der Widerstand der Weißen Rose“ aus der Reihe Abenteuer & Wissen erzählt und dokumentiert ihre Geschichte und ihren Weg in den Widerstand. Mit Original-Interview (Neffe Thomas Hartnagel), Musik und Geräuschen. Für Kinder ab ca. 10 Jahren und Erwachsene.

50 Jahre "Tag des Waldes"

1971 wurde der 21. März von der FAO erstmals als "Internationaler Tag des Waldes" ausgerufen. Wälder schützen und nachhaltig nutzen, statt sie zu zerstören, lautet seitdem die Botschaft. (www.tag-des-waldes.de)

Hier ein paar interessante Medientipps!

> Hubert Reeves erklärt uns den Wald - ein humorvoller Sach-Comic für Kinder ab ca. 9 Jahren

> Intelligente Bäume - ein Dokumentarfilm (DVD)

> Aromatischer Wald - selbstgemachtes aus den Schätzen der Natur

> Wolfang Büscher: Heimkehr (Prosa)


Hier geht es zu weiteren KINDERMEDIEN rund um den Wald

Hier finden Sie weitere Sachbücher für Erwachsene

Buchtipps zum "Internationalen Tag gegen Rassismus" am 21. März

Das Buch vom Anti-Rassismus von TIffany Jewell

Ein Buch, das jungen Leser*innen ab ca. 11 Jahren einen umfassenden Einblick in das Thema Anti-/Rassismus gibt. Was ist Rassismus? Was kann ich dagegen tun?

Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten von Alice Hastern

50 Jahre "Sendung mit der Maus"

Am Sonntag, 7. März 1971, tauchte die Maus zum ersten Mal im Fernsehen auf und begeisterte mit ihrer Mischung aus Wissen und Unterhaltung zahlreiche Kinder. Genau 50 Jahre später, am 7. März 2021, wird mit der 2309. Folge Geburtstag gefeiert!

Inwzischen gibt es auch zahlreiche Buchtitel mit der Maus. Einige davon gibt es auch in der Bibliothek. Ob Sachthemen oder lustige Unterhaltung, da ist bestimmt für jeden Mausfan etwas dabei. Hier kommen Sie zu den Titeln >

Buchtipp für Erwachsene: Armin Maiwald: Aufbau vor laufender Kamera

"KATAPULT: 102 grüne Karten zur Rettung der Welt"

Ein Buch, das durch die anschaulichen Infografiken zum Blättern animiert und einen neuen, teils auch Kuriosen Blick auf Umweltthemen ermöglicht. Das Buch bringt einen zum Staunen, Erschrecken und Nachdenken...


Wussten Sie z.B, dass es 8 Milliarden aktive Mobiltelefone aber nur 3,5 Milliarden Zahnbürsten weltweit gibt? Oder dass bis zu 115 Mio Vögel in Deutschland sterben, weil sie gegen Glasseiben fliegen (!) und "nur" 0,1 Mio durch Windkraftanlagen? Und dass bei farbigen Masten viel weniger Vögel dagegen stoßen und sterben?

Herausgeber des Buches ist das Magazin KATAPULT aus Greifswald. Die Idee dahinter: Wissenschaft spannend und verständlich machen, Sichtweisen infrage stellen und Argumente liefern.

Ebenfalls interessant das Buch "100 Karten, die deine Sicht auf die Welt verändern" aus dem gleichen Haus.

mehr...

"Wirf mich nicht weg - das Lebensmittel-Sparbuch : mehr als 333 nachhaltige Rezepte und Ideen gegen Lebensmittelverschwendung"

Der Titel sagt schon alles! Eine Fundgrube an Ideen zum sinnvollen Einkauf, Verwendung von Küchenabfällen (z.B. SpülmitteBl aus Kartoffelschalen), Verwertung von Lebensmittelresten und altem Obst...

"Willkommen im Café Zahav - meine israelische Mischpoke und ich" von Kerstin Grieshaber

Seit 1700 Jahren gibt es bereits jüdisches Leben in Deutschland! Aus diesem Anlass gibt es in diesem Jahr viele Veranstaltungen dazu. Wie erleben die über 200.000 Jüdinnen und Juden ihr Leben in Deutschland? Was ist ihre Sicht auf die Verangenheit und was wünschen Sie sich für die Zukunft?

Das Buch von Kerstin Grieshaber erzählt aus dem Leben ihrer deutsch-jüdischen Familie in Berlin. Das ist manchmal komisch, manchmal schockieren und immer überraschend.

"Komm in meine Küche! - Eine deutsche Kleinstadt. 21 Nationen. Ein gemeinsames Kochbuch"

In Puchheim bei München leben Menschen aus über 100 Nationen! 21 lernen wir in diesem Buch kennBen. Mehmet Ismail Birinci, Quartiersmanager in der Puchheimer Planie, wo rund 3.000 Menschen aus allein 70 Nationen leben, hatte die Idee zu diesem Gemeinschaftsprojekt.

Zusammen mit seiner Kollegin besuchten sie die Puchheimer*innen in ihren Küchen, ließen sich von den Schätzen ihrer Kulturen erzählen, fragten nach ihrem Leben und ihrer Lieblingsmusik - und begleiteten sie beim Kochen ihrer Lieblingsgerichte mit der Kamera. Daraus entstand dieses Buch, das uns mit hineinnimmt in eine bunte und vielfältige Welt und mit seinen zahlreichen Rezepten zu einer kulinarischen Reise um die halbe Welt einlädt.

mehr...

Im Leserkonto anmelden.



Im Leserkonto anmelden.