Datenschutzerklärung

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen
Verantwortliche Stelle im Sinne der DSGVO

Magistrat der Stadt Herborn
Stadtbücherei Herborn
Hauptstraße 39
35745 Herborn

Telefon: 02772-708 0
E-Mail: info@herborn.de

Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten der Stadt Herborn

Magistrat der Stadt Herborn
Datenschutzbeauftragte
Hauptstraße 39
35745 Herborn

Telefon: 02772- 708 244
E-Mail: dsb@herborn.de

Verwendung von Cookies im WebOPAC 

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unser WebOPAC verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unseren WebOPAC nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente der Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

Beim Aufruf der Website werden die Nutzer durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies informiert und auf die Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darauf, wie die Speicherung von Cookies in den Browsereinstellungen unterbunden werden kann.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

  • Mediensuche und Sucheinstellungen
  • Leserkonto
  • Merkliste
  • Vorbestellungen
  • Verlängerungen
  • Bestätigung der Cookieverwendung bezüglich Impressum und Datenschutz
  • Prüfung der ISBN auf Korrektheit

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben die Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für die Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen des WebOPAC vollumfänglich genutzt werden.

Angaben zur Erstellung von Logfiles beim WebOPAC

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf der Internetseite des WebOPAC erfasst das System unter Umständen automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners und speichert diese in den Logfiles. Eine dauerhafte Speicherung dieser Daten findet nicht statt. Unterschiede können sich bei Kunden mit eigenem Webserver ergeben. Hier ist Ihre IT-Abteilung der richtige Ansprechpartner für diese Informationen.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Dauer der Speicherung

Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Auch hier gelten Abweichung bei kundeneigenen Webservern auf denen der WebOPAC betrieben wird.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles auf Servern von datronic ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IPAdressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Leserkonto

1. Zweck der Datenverarbeitung

Die Daten der Benutzer und Benutzerinnen werden im Zusammenhang mit der Anmeldung und damit verbundener Onlineregistrierung bei der Stadtbücherei Herborn verarbeitet. Wenn die Pflichtangaben nicht zur Verfügung gestellt werden, sind Leistungen der Stadtbücherei, für die eine Registrierung benötigt wird, nicht möglich. Die Daten werden für die Verwaltung des Benutzerkontos und Abwicklung der Gebührenzahlung verwendet. Die Daten werden elektronisch gespeichert und verarbeitet.

Es werden personenbezogene Daten erhoben über:

  •  Name, Vorname
  • Anschrift
  • Geburtsdatum
  • ggf. Angaben zu einem gesetzlichen Vertreter

Für die Nutzung der App benötigen die Nutzer und Nutzerinnen eine ID-Nummer, die sie im Rahmen der Anmeldung bzw. der Registrierung erhalten. Die Angabe einer E-Mail-Adresse innerhalb der App ist optional und kann freiwillig hinterlegt werden.

2. Übermittlung der Daten

Eine Weitergabe der Daten erfolgt im Rahmen der Anmeldung an unseren Auftragsverarbeiter datronic IT-Systeme GmbH & Co. KG, Pröllstraße 22, 86157 Augsburg. Im Falle der Fristüberziehung an ekom21 GmbH, Carlo-Mierendorff-Straße 11, 35398 Gießen, im Falle einer Fernleihbestellung an das Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen (hbz), Jülicher Str. 6, 50674 Köln und im Falle der Vorbestellung von eMedien an die divibib GmbH, Bismarckstr. 3, 72764 Reutlingen.
Innerhalb der Stadtverwaltung Herborn können Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei, der Fachdienste Finanzen und Zentrale Dienste Daten erhalten, sofern sie für die zweckgebundene Aufgabenerfüllung benötigt werden.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Personenbezogene Daten für die o.g. Leistungen und Vorgänge werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 a und e DSGVO i.V.m. der Satzung der Stadtbüchereiund Gebührenordnung der Stadtbücherei verarbeitet.

4. Dauer der Speicherung

Die personenbezogenen Daten werden mit der ordnungsgemäßen Registrierung, bzw. der Verlängerung des Bücherei-/Leseausweises längstens für 3 Jahre aufbewahrt. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich, wenn der Benutzer oder die Benutzerin der Stadtbücherei noch Entgelte schuldet oder sich noch Medien der Stadtbücherei in seinem oder ihrem Besitz befinden.

5. Rechte als betroffene Person

Betroffene haben das Recht,

  •  Auskunft über die bei der Stadtbücherei gespeicherten Daten zu erhalten,
  • eine Einwilligung (sofern erteilt) zu widerrufen oder der Verarbeitung ihrer Daten zu widersprechen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird,
  • dass unrichtige Daten über sie berichtigt werden,
  • dass nicht mehr erforderliche Daten über sie gelöscht werden,
  • Beschwerden wegen der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten bei dem Hessischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, Postfach 3163, 65021 Wiesbaden, unserer Aufsichtsbehörde, zu erheben.

Datenschutzerklärung-Seite wurde erstellt, bitte tragen Sie hier Ihre Datenschutzerklärung ein.

  • Alternativ können Sie hier eine Datenschutzerklärung erstellen.
  • Folgen Sie der Anleitung.
  • Bearbeiten Sie diesen Container und fügen die generierte Datenschutzerklärung ein.



Im Leserkonto anmelden.



Im Leserkonto anmelden.