Lern- und Freizeittipps von 0 - 99

Digital Kompass - Treffpunkt für alle Fragen rund ums Internet und Co. {#DigitalKompass2}

Der Digital-Kompass stellt kostenfreie Angebote für Senioren rund um Internet und Co. bereit. Derzeit entstehen deutschlandweit 100 Standorte, an denen Internetlotsen ältere Menschen dabei unterstützen, digitale Angebote selber auszuprobieren. Der Digital-Kompass ist ein Treffpunkt für persönlichen Austausch, für Schulungen vor Ort und online und um Materialien zu erhalten. Der Digital-Kompass ist ein Projekt der BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen und Deutschland sicher im Netz e.V. in Partnerschaft mit der Verbraucher Initiative mit Förderung des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz.

Schauen Sie rein und informieren Sie sich hier über die vielfältigen Themen.

{#OIP}Seitenstark - digitale  Service-Angebote für Kinder, Eltern und Schulen

Seitenstark vernetzt rund 60 geprüfte, qualitätsvolle Internetseiten für Kinder. Mit vielfältigen, multimedialen Angeboten wird das Unterrichten und Lernen auf Distanz unterstützt. Unterhaltsame, spielerische und kreative Inhalte und Tools machen den Kindern gezielt Angebote für eine kreative Freizeitgestaltung und den gerade jetzt so wichtigen sozialen Austausch untereinander.  Eltern und Lehrkräfte könne gezielt nach guten digitalen Inhalten und Angeboten für ihre Kinder suchen.

Aktuelle „Linktipps für Schulkinder“

Mit dem Grundschulwidget bietet Seitenstark einen kostenfreien Service und bereichert die Websites von Schulen und weiteren Bildungspartnern. Die Linktipps sind nach Schulfächern und Themen sortiert und verweisen ausschließlich auf empfehlenswerte Angebote.

Linkstipps für Schulkinder

Gebündelte Infos für Kinder in der Corona-Krise

 Das „Corona-Spezial“ bündelt Infos zum Virus, Tipps für"s Lernen und Aktivsein, führt ins Kinderforum und bietet ein Quiz. Mit dem Thema der Woche bleiben Kinder auf dem Laufenden. 

 Corona-Spezial

 Lernen mit Seitenstark

 In der Schuldatenbank finden Lehrer*innen einen schnellen Zugang zu den multimedialen Lernangeboten der über 60 Mitgliedsseiten von Seitenstark. Alle Angebote eignen sich für den Einsatz in Vor- oder Grundschulen, in den Klassen 5 bis 6 oder zum außerschulischen Arbeiten.

 Schuldatenbank

 Ein Screencast erklärt die Nutzungsmöglichkeit der Datenbank

 Der Seitenstark e.V. wird unter dem Dach der „Initiative Gutes Aufwachsen mit Medien“ vom Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) gefördert.

 Information und Kontakt:

 Seitenstark Projektbüro

Birgit Brockerhoff
E-Mail: brockerhoff@seitenstark.de
Tel.: +49 221-222 08 263
Internet: www.seitenstark.de

 

Kreativ - Medien -  Machen - Mit Medien gegen Langeweile {#social-media-3758364_1920}

Das JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis – hat eine tolle Mitmachaktion für Kinder gestartet. Unter „Kreativ – Medien – Machen“ werden Aktionen gegen Langeweile und ganz aktive Medienarbeit vorgestellt. Dort gibt es tolle Tipps für Medienproduktionen zu finden. Ziel ist, etwas Kreatives mit Kamera, Tablet oder Handy zu erstellen. Es geht ganz einfach: die Videoanleitungen anschauen und sich tolle Anregungen holen. Außerdem können die erstellten Medien an das JFF gesendet und dort veröffentlicht werden. Andere können so zur Nachahmung animiert werden. Denn was nützt der tollste Film, wenn ihn keiner sehen kann.

Vorlesen und mehr - weitere Link-Tipps gegen die Lockdown-Langeweile

  • D{#Flyer-Wuselstunde-einfach-2021}ie Wuselstunde - Vorlesemomente für Kinder: In der digitalen Wuselstunde werden jeden Tag spannende und vielfältige Geschichten aus Kinderbüchern von über 20 Verlagen vorgelesen. Neue Geschichten gibt es täglich um 11:00 Uhr für 4-7 Jährige und um 15:00 Uhr für 7-10 Jährige. Einfach auf www.wuselstunde.de  gehen, den Play Button drücken, und warten bis es los geht! Und wer es einmal nicht rechtzeitig schafft, kann dort auch die vergangenen Geschichten noch anhören.

  • (Vor-)Lesen, Spielen und Lernen in Zeiten von Corona - ein Angebot der Stiftung Lesen

    Was können Eltern tun, wenn Kindern zur Zeit die Decke auf den Kopf fällt? Und wie gewährleisten Lehrkräfte, dass ihre Schülerinnen und Schüler weiterlernen und nicht den Anschluss verlieren? Unter https://www.stiftunglesen.de/aktionen/vorlesen-corona/ finden Sie Medientipps, Aktionsideen, digitale Vorlesegeschichten und Unterrichtsmaterialien, die helfen, Kinder für das Lesen zu begeistern und zuhause gemeinsam Zeit mit Geschichten zu verbringen.

 Je{#Teoleo_Symbol_Kreis_512x512}des Kind kommt mit einem natürlichen Entdeckungsdrang auf die Welt. Die kostenlose und werbefreie TEOLEO®-App soll Eltern und Erzieher*innen unterstützen, diesen zu fördern. Unter https://teoleo.com/  gibt es wissenschaftlich geprüfte Kreativideen, Lieder, Fingerspiele, Experimente, Bewegungsideen und Geschichten rund um das Maskottchen, den kleinen Löwen Teoleo. Geeignet für Kinder von 0 - 8 Jahren.

 

 

Der gemeinnützige Verein Die Bücherpiraten hat sich zum zum Ziel gesetzt, Kindern und Jugendlichen das kreative und eigenständige Erleben von Literatur zu ermöglichen. Leseförderer aus aller Welt sind sich einig: Der erste Kontakt mit dem Buch sollte immer in der Muttersprache sein. Der Bedarf an zweisprachigen Büchern ist enorm. Aber leider gibt es nur sehr wenige davon. Ziel des Projektes ist eine Datenbank mit zweisprachigen Bilderbuch-Geschichten von Kindern für Kinder. Leseförderer aus der ganzen Welt können dort Geschichten von Kindern hochladen. Ein Netzwerk von ehrenamtlichen Helfern übersetzt die Geschichten in 1001 Sprache. Möglichst viele Versionen werden zusätzlich als Hörbuch eingesprochen. Familien und Leseförderer von überall her können sich auf www.bilingual-picturebooks.org die Geschichten in zwei beliebigen Sprachen kostenlos herunterladen.

 

Museen virtuell besuchen

Immer noch sind zum Teil Freizeiteinrichtungen geschlossen und die Ferien stehen vor der Tür. Aber was tun? Dank zahlreicher digitaler Strategien gibt es die Möglichkeit, Museen auch virtuell kennenzulernen. Eine Palette von Museen verschiedenster Ausrichtung können weltweit „besichtigt“ werden, sogar weiter entfernte, zu denen man vielleicht gar nicht reisen würde.

Vorlesezeit für alle!

Aufgrund der aktuellen Lage zum Coronavirus und damit auch aus Sicherheitsgründen hat die Gemeindebücherei beschlossen, alle Veranstaltungen bis Ende August abzusagen.

Doch auf Vorlesestunden muss nicht verzichtet werden!

Damit Eltern in Zeiten von Home-Office und gleichzeitiger Kinderbetreuung auch mal Luft zum Durchatmen bekommen, haben die Landesfachstelle des Sankt Michaelsbundes und mk-online in Zusammenarbeit mit der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V. und Bayern liest e.V. pünktlich zum Welttag des Buches erste virtuelle Lesungen mit Münchner Kinder- und Jugendbuchautor*innen und Illustrator*innen gestartet. Im Zwei-Wochen-Takt lesen Autor*innen aus ihren Werken. 

Hier gehts zu den Vorleszeiten:

Silke Schlichtmann: Das klebende Klassenzimmer

Quint Buchholz: Schlaf gut, kleiner Bär!

Franziska Gehm: Carla Chamäleon - Oh Schreck, ich bin weg!

Uwe-Michael Gutzschhahn: Die Muße der Mäuse 

Alois Prinz: I have a dream!

Julien Wolff: Rausgekickt

Susanne Straßer: Fuchs fährt Auto

Daniela Kulot: Krokodil, Giraffe und die große Überraschung

Heike Nieder: Ein Schnupfen hockt auf der Terrasse

Sommerwerkstatt mit Anja Janotta

Pötzsch Oliver: Ritter Kuno Kettenstrumpf

Harald Parigger: Im Schatten des schwarzen Todes

Kristina Dumas:  Der kleine Beethoven

Barbara Yelin: Irmina

Wolfram Franke: Mein Garten fürs Leben

Heidemarie Brosche: Und trotzdem hab ich dich immer lieb

Gomringer, Nora: achduje

Dorit Linke: Wir sehen uns im Westen

Maren Briswalter liest aus Bergkristall von Adalbert Stifter

Maren Briswalter liest aus Beethovens 9. Sinfonie von Rudolf Herfurtner

Vorlesezeit Spezial:

Matthias Göritz: Poesie als Kreativraum - ein Gespräch mit Volha Hapeyeva

Knödler, Christine: Poesie als Kreativraum entdecken

Heuser, Andrea

Maar, Paul: Das Sams und der blaue Drache

Baumbach, Martina: Frühling im Holunderweg

Bohlmann, Sabine: Die wundersamen Kinder des Herrn Tatu

Hach, Lena: Grüne Gurken

Paxmann, Christine: Olaf Hajeks Buch der Blumen

Gottschalk, Maren: Schluss. Jetzt werde ich etwas tun

Knösel, Stephan: Master of disaster

Kitzing, Constanze von: Ich bin anders als du

Karimé, Andrea: Sterne im Kopf und ein unglaublicher Plan

Wildner, Martina: Der Himmel über dem Platz

Seltmann, Christian: Beste Freunde und ein tolles Abenteuer

 Und es geht weiter mit der Vorlesezeit:  

06.08. Stefanie Taschinski

20.08. Jutta Richter

03.09. Christine Schniedermann

01.10. Martin Dolejš

15.10. Sandra Niermeyer

29.10. Claudia Lieb

 

 Wir verlinken euch natürlich die neuen Clips, sobald sie erschienen sind. Viel Spaß beim Vorlesen lassen!

Im Leserkonto anmelden.



Im Leserkonto anmelden.