Onleihe

E-Learning-Angebot

{#leosued}

Hinter dem Begriff verbergen sich über Tausend Online-Kurse zu interessanten Themen wie Bildbearbeitung und Fotografie, CAD, Design, Illustration und Programmierung sowie verschiedene Sprachlernkurse wie Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Deutsch. All diese Kurse basieren auf Videotraining. Die Tutorials werden je nach Thema durch interaktive Übungen ergänzt, enthalten Lernspiele oder auch Vokabeltrainer. Die Ausleihe erfolgt nach gewohntem Prinzip. Eine Nutzung über die Onleihe-App ist allerdings nicht möglich. Wer mobil bleiben möchte, ruft die Leo-Süd-Seite an seinem Tablet oder Smartphone über den Browser auf.

Onleihe-Endgeräte

Der Dienstleister divibib, der die Onleihe-Plattform Leo-Süd betreibt, informiert, dass die derzeit verfügbaren Onleihe-Apps für Geräte mit einer Android-Version ab 4.4.x bzw. iOS-Version ab 9.x optimiert sind. Updates für ältere App-Versionen (und somit für ältere Betriebssysteme) sind nicht verfügbar. Die Bibliotheken setzen sich weiterhin dafür ein, dass auch funktionstüchtige Apps für ältere Betriebssysteme angeboten werden. Dies ist laut Aussage der divibib jedoch (derzeit) nicht leistbar. Wir hoffen auf Ihr Verständnis für eventuelle Einschränkungen.

Die Onleihe - Der 24 Stunden-Service der Bücherei

Leo-Süd, so heißt der Onleihe-Verbund, dem die Gemeindebücherei Grasbrunn angehört.
Über 23.000 Titel werden dort derzeit angeboten!

Klicken Sie auf das Onleihe-Logo, um den digitalen Bestand kennenzulernen und Ihr Onleihe-Konto als Grasbrunner Leser kostenfrei zu nutzen. Es gelten dieselben Login-Daten wie bei Ihrem Online-Leserkonto.

 

{#leosued}

    • eBooks
    • eAudios
    • eVideos
    • ePapers

  zum Streamen bzw. als Download

Streaming und Download der eAudios bei LEO-SUED

{#logo_onleihe_app} 

Die aktuelle Onleihe-App ermöglicht nicht nur das Streamen, sondern nun auch wieder den Download von eAudio-Dateien.
Wählen Sie nach dem Ausleihvorgang statt der Funktion "Anhören" die Option "Laden", steht Ihnen die Hördatei für den späteren Offline-Gebrauch auf ihrem Gerät zur Verfügung. Das Abspielen der Datei starten Sie in der App unter "Meine Medien" mit dem "Anhören"-Button. Die App greift dann automatisch auf den integrierten Player zu, der sich über die mit °°° gekennzeichnete Menüführung rechts oben wieder beenden lässt.
Die Onleihe-App erhalten Sie kostenfrei über die Homepage von Leo-Sued bzw. im App Store für iOS- und im Google Play Store für Android-Geräte.

Warum sind Titel von bestimmten Verlagen nicht im E-Book-Angebot?

Wir vom Verbund Leo-Süd bedauern sehr, dass wir derzeit die E-Books vieler Verlage nicht erwerben können. Denn dadurch können wir unserem Auftrag, die Literaturversorgung unabhängig vom Medienformat sicherzustellen, nicht ausreichend nachkommen. Der Grund liegt in den Konditionen der Verlagsgruppen: Für viele Lizenzen ist der Preis, den wir zahlen sollen, 2,5-fach höher als der Preis für private Käufer. Zusätzlich ist die Nutzung einer Lizenz auf 4 Jahre und/oder maximal 52 Ausleihen begrenzt. Diese Lizenzmodelle überfordern unsere begrenzten finanziellen Möglichkeiten - und das, obwohl die Leo-Süd-Onleihe ein besonders leistungsstarker Verbund ist, in dem sich 53 Büchereien mit ihren Etats zusammengeschlossen haben, um für Sie ein gemeinsames, attraktives Angebot rund um die Uhr im Netz bereitzustellen.

E-Books folgender Verlage suchen Sie daher leider vergeblich in Ihrer Onleihe Leo-Süd:

S. Fischer Verlag, Rowohlt Verlag, Kiepenheuer & Witsch, Droemer Knaur, Argon Verlag, arsEdition, Carlsen, Piper, Malik, Pendo, Econ, List, Ullstein, Thienemann und Berlin Verlag

 

Hintergrundinformation zur Rechtslage:

Büchereien können nach derzeitiger rechtlicher Lage E-Books nicht wie gedruckte Bücher im Buchhandel zum Endkundenpreis kaufen. Stattdessen erwerben wir Nutzungsrechte zum Verleih der E-Books über einen zentralen Anbieter, der divibib GmbH. Dieses Unternehmen schließt mit den jeweiligen Verlagen Einzelverträge ab. Die meisten Verlage veräußern ihre E-Books derzeit zum einfachen Preis für den Verleih durch Bibliotheken. Diese E-Books können dann über das Portal Leo-Sued von Ihnen ausgeliehen werden.  Aber Verlage dürfen sich weigern, Büchereien Lizenzen für E-Books zu verkaufen. Der gegenwärtige rechtliche Rahmen und die damit verbundenen Konditionen der Bereitstellung von elektronischen Medien für Bibliotheken ist deshalb unbefriedigend und führt dazu, dass eine nicht unerhebliche Menge an eMedien nicht in dem Maße zugänglich sind, wie es von den Bürgerinnen und Bürgern unserer Wissensgesellschaft erwartet wird. Wir begrüßen daher weiterführende Verhandlungen mit den betreffenden Verlagsgruppen und setzen unsere Hoffnung darauf, dass sich die Konditionen künftig verbessern.

Wie funktioniert die Onleihe?

Hier geht es zur Onleihe-Hilfeseite.

Dort erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, wenn Sie zum ersten Mal ein E-Medium ausleihen möchten.
Außerdem sind dort die Lösungen üblicher Probleme beschrieben.
Hilfen zur Nutzung der Onleihe erhalten Sie auch auf dieser Seite von Youtube.
Aktuelle Störungen der Onleihe werden immer auf der Startseite von Leo-Süd gemeldet.

 

Vorzeitige Rückgabe bei E-Medien

Wussten Sie, dass Sie E-Books und E-Magazines auch vor Ablauf der Leihfrist aktiv zurückgeben können?
Eine Anleitung dazu finden Sie auf der Hilfeseite von Leo-Süd. 

                           




Im Leserkonto anmelden.



Im Leserkonto anmelden.