Datenschutzerklärung

Informationen der Stadtbibliothek Gersthofen gemäß Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
Namen und Kontaktinformationen der Verantwortlichen

Stadt Gersthofen
Vertreten durch den 1. Bürgermeister Michael Wörle
Rathausplatz 1
86368 Gersthofen

Fachbereich 4 Kultur und Sport
Uwe Wagner, Leiter Kulturamt
Telefon: 0821/2491-520
E-Mail: stadthalle@gersthofen.de
www.stadthalle-gersthofen.de

Stadtbibliothek Gersthofen
Anna Stella Jörg, Sachgebietsleitung
Bahnhofstraße 12
86368 Gershofen
Tel. 0821 / 2491-510
E-Mail: stadtbibliothek@stadt-gersthofen.de

Realisation und technische Betreuung:
datronic IT-Systeme GmbH & Co. KG
Pröllstr.22
86157 Augsburg
E-Mail: info@datronic.de www.datronic.de

Kontaktdaten der/s Datenschutzbeauftragten

Landratsamt Augsburg
Adrian Gutschon, Datenschutzbeauftragter der Kommunen im Landkreis Augsburg
Prinzregentenplatz 4
86150 Augsburg
Telefon: 0821 / 3102-2166
Fax: 0821 / 3102-1166 
E-Mail: ds.kommunal@LRA-a.bayern.de 

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Ihre Daten werden zur Benutzer- und Ausleihverwaltung, zur Steuerung der Medienerwerbung, sowie zur Erfüllung der Aufgabe der Kulturförderung, Bereitstellung eines kulturellen Angebots und Information der Bürgerinnen und Bürger hierüber benutzt. (Rechtsgrundlage: Art. 57 Abs. 1 Satz 1, Art. 56 Abs. 2 BayGO i.V.m. Art. 6 Abs. 3 DSGVO i.V.m. Art. 4 , Abs. 1 BayDSG) erhoben.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Datenhaltung

Ihre personenbezogenen Daten werden innerhalb der Stadtbibliothek Gersthofen an Mitarbeiter/innen weitergegeben, die mit der Betreuung und Pflege des Bibliotheksmanagementsystem WINBIAP beauftragt sind, um den Bibliotheksbetrieb, sowie die Anlage und Pflege der Benutzerdaten sicher zu stellen. Weiterhin können Ihre personenbezogenen Daten an Mitarbeiter*innen des Kassen- und Steueramts der Stadt Gersthofen zum Zwecke der Beitreibung von Forderungen weitergegeben werden.
Zur Abwehr von Gefahren für die Sicherheit in der Informationstechnik können bei elektronischer Übermittlung Daten an das Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik weitergeleitet werden und dort auf Grundlage der Art. 12 ff. des Bayerischen E-Government-Gesetzes verarbeitet werden.

Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland

Es ist nicht geplant, Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln.

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Die Löschung der Benutzerdatensätze findet nach 5 Jahren Inaktivität statt oder wenn die Benutzer die Löschung schriftlich verlangen. Löschläufe werden jährlich durchgeführt. Daten können länger gespeichert werden, falls gesetzlichen Aufbewahrungsfristen dies erfordern.

Betroffenenrechte

Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:
Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO). Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO). Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO). Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die öffentliche Stelle, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.
Weiterhin besteht ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO). Zuständige Aufsichtsbehörde für bayerische öffentliche Stellen ist der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz. Diesen können Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen:
Postanschrift: Postfach 22 12 19, 80502 München 
Adresse: Wagmüllerstraße 18, 80538 München 
Telefon: 089 212672-0 
Telefax: 089 212672-50  
E-Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de 
Internet: https://www.datenschutz-bayern.de/ 

Pflicht zur Angabe der Daten

Die Stadt Gersthofen benötigt Ihre Daten, um ein öffentlich-rechtliches Nutzungsverhältnis mit Ihnen eingehen zu können. Wenn Sie die erforderlichen personenbezogenen Daten nicht angeben, kann dieses Nutzungsverhältnis nicht zu Stande kommen.

mehr...
Zu den Verarbeitungstätigkeiten durch die Leserregistrierung - Angaben der Fa. Datronic

Stand: 13.07.2020

1. Bezeichnung der Software

WebOPAC Leserregistrierung

2. Funktionen der Software, zu deren Erfüllung personenbezogene Daten verarbeitet oder genutzt werden.

- Online-Registrierung eines Leserkontos durch einen Leser der Bibliothek

3. Kategorien der gespeicherten Daten

Angaben über den Umfang der leserbezogenen Datenfelder enthält untenstehendes Datenbankschema.

4. Kategorien der Betroffenen

Leser

5. Möglichkeiten des Datenexports

- Mahnungen an den Benutzer für überzogenen Medien nach den Vorgaben der Bibliothekssatzung
- Mahnlisten für den Nachweis von versendeten Mahnbriefen
- Vorbestellbriefe für bereitliegende Medien
- Fristbelege für den Benutzer mit Angabe der ausgeliehenen Medien und deren Fälligkeit.
- Tägliche Buchungsjournale (entspricht dem Kassenbuch)
- Bei der optionalen Jahresgebührenverwaltung im Einzugsermächtigungsverfahren werden Buchungsdisketten an die Bank erstellt.
- Listen der ausgetretenen Leser (Jahresabschluss)

6. Möglichkeiten der Löschung von personenbezogenen Daten

- Löschung eines einzelnen Leserkontos
- Löschung von ausgetretenen Lesern mit dem Jahresabschluss
- Löschung der Jahresstatistikwerte mit dem Jahresabschluss
- Löschung der Angaben zu den entliehenen Medien mit der Rückgabe der Medien

Datenstruktur der Lesertabellen im Bibliotheksprogramm WinBIAP

{#datenblatt}

 

mehr...
Zur Nutzung der E-Mail-Benachrichtigungen und E-Mail-Korrespondenz

Wenn Sie in Ihrem Leserkonto E-Mail-Benachrichtigungen auswählen und Ihre E-Mail-Adresse angeben, werden Sie z.B. benachrichtigt, sobald eine Vorbestellung für Sie eingetroffen ist oder sie erhalten Sie eine Mail, mit einem Hinweis, falls die Leihfrist Ihrer Medien in Kürze abläuft oder die Jahresgebühr bald fällig wird. Die E-Mail-Benachrichtigungen können Sie jederzeit selbst über Ihr Leserkonto starten und beenden. 

Elektronische Korrespondez

Wenn Sie uns E-Mails senden wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Informationen, die Sie unverschlüsselt per E-Mail an uns senden können möglicherweise auf dem Übertragungsweg von Dritten gelesen werden. Wir können in der Regel auch Ihre Identität nicht überprüfen und wissen nicht, wer sich hinter einer E-Mail-Adresse verbirgt, so dass eine rechtssichere Kommunikation durch einfache E-Mail daher nicht gewährleistet ist. Wir setzen zudem sog. SPAM-Filter gegen unerwünschte Werbung ein, die in seltenen Fällen auch normale E-Mails fälschlicherweise automatisch als unerwünschte Werbung einordnen und löschen können. E-Mails, die schädigende Programme („Viren“) enthalten, werden von uns in jedem Fall automatisch gelöscht.

mehr...
Zur Erstellung von Logfiles beim WebOPAC - Angaben der Fa. Datronic

Stand: 31.01.2019

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf der Internetseite des WebOPAC erfasst das System unter Umständen automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners und speichert diese in den Logfiles. Eine dauerhafte Speicherung dieser Daten findet nicht statt.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

- Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
- Das Betriebssystem des Nutzers
- Die IP-Adresse des Nutzers
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs
- Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
- Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden
- Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Dauer der Speicherung

Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles auf Servern von datronic ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

mehr...
Zur Verwendung von Cookies im WebOPAC - Angaben der Fa. Datronic, siehe ergänzend den Eintrag zum Nutzerverhalten

Stand: 03.01.2019

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unser WebOPAC verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.
Wir setzen Cookies ein, um unseren WebOPAC nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente der Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.
Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.
Beim Aufruf der Website werden die Nutzer durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies informiert und auf die Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darauf, wie die Speicherung von Cookies in den Browsereinstellungen unterbunden werden kann.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.
Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:
- Mediensuche und Sucheinstellungen
- Leserkonto
- Merkliste
- Vorbestellungen
- Verlängerungen
- Bestätigung der Cookie Verwendung bezüglich Impressum und Datenschutz
- Prüfung der ISBN auf Korrektheit
Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben die Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für die Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen des WebOPAC vollumfänglich genutzt werden.

mehr...
Auswertung des Nutzerverhaltens - Webtracking-Systeme; Reichweitenmessung

Programme zur Auswertung des Nutzerverhaltens werden von uns nicht eingesetzt.

mehr...
Website - Social Media

Auf der Webseite der Stadtbibliothek Gersthofen werden auch die Logos von Social Media Diensten eingeblendet. Derzeit handelt es sich um Facebook und Youtube. Diese Logos bzw. Icons fungieren als externer Link, sodass ohne Klick auf eines der Icons keine personenbezogenen Informationen an einen dieser Anbieter übertragen werden. Wenn der Nutzer auf eines der Logos klickt, wird er auf die Webseite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet. Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch die jeweiligen Anbieter finden Sie in deren Datenschutzerklärungen der einzelnen Anbieter.
Die Stadtbibliothek Gersthofen nutzt Social Media nicht für externe Werbezwecke. Im Hinblick auf Statistken, die uns zur Verfügung gestellt werden, können wir diese nur bedingt beeinflussen und nicht abstellen. Der Umgang mit diesen Statistiken dient unserem berechtigten Interesse, eine möglichst interessante Wesite anbieten zu können.

mehr...
Nutzung der digitalen Angebote der Stadtbibliothek Gersthofen

Digitale Angebote

Die Stadtbibliothek Gersthofen erweitert für Sie das eigene digitale Angebot um weitere Nutzungsmöglichkeiten digitaler Dienste externer Drittanbieter. Sobald Sie das Angebot eines Drittanbieters nutzen, erfolgt ein Verlassen des Bereichs der Stadtbibliothek Gersthofen, insbesondere gelten dann die datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Drittanbieters.

Anmeldung bei Drittanbietern

Beabsichtigen Sie ein externes Angebot zu nutzen, werden Sie an der Website oder in der App des Drittanbieter aufgefordert sich einzuloggen. Für einen Login benötigen Sie einen gültigen Bibliotheksausweis der Stadtbibliothek Gersthofen und Ihr Passwort. Das sind Ihre Zugangsdaten mit welchen Sie im Bibliothekssystem der Stadtbibliothek als unsere Benutzer erkannt und authentifiziert werden. Nach erfolgreicher Authentifizierung in unserem System erhalten Sie den Zugang zu den digitalen Angeboten des jeweiligen externen Drittanbieters. An den Drittanbieter übermittelt unser Authentifizierungsserver lediglich ein Pseudonym (ein anonymes Userhandle) und eine Altersfreigabe. Diese ist zum Beispiel wegen der FSK-Beschränkungen notwendig. Im System des Drittanbieters sind Sie unter einem Pseudonym - dem übermittelten anonymen Userhandle - als Nutzer geführt.

Nutzung der Angebote von Drittanbietern

Das externe digitale Angebot nutzen Sie über die Websites und/oder mobile Apps des jeweiligen Drittanbieter.

mehr...
Nutzung der bibliothekseigenen Notebooks zum Arbeiten, Lernen, Surfen und Drucken
Mit der Nutzung der Internetrechner in der Stadtbibliothek Gersthofen erkennen Sie die folgenden, dafür geltenden Regeln an:

Manipulationen an den Einstellungen von Hard- und Software der Rechner sind nicht gestattet.

Die Bibliothek hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Internetseiten und übernimmt keine Verantwortung für Qualität, Verfügbarkeit und Richtigkeit der Informationen. Der Aufruf von volksverhetzenden, pornografischen, gewaltverherrlichenden oder gewaltverharmlosenden Seiten sowie von Seiten mit Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ist nicht gestattet und unterliegt strengen gesetzlichen Bestimmungen. Der Versand rechtswidriger Beiträge ist untersagt.

Bei der weiteren Verarbeitung von Daten sind sämtliche Rechte Dritter (z.B. Urheberrecht, Leistungs- und gewerbliche Schutzrechte, Lizenzen) zu beachten. Für den Schutz vor sogenannten Schadprogrammen übernehmen wir keine Garantie, entsprechende Vorkehrungen sind unsererseits getroffen. Das Installieren von Fremdsoftware ist untersagt.

Beachten Sie bei der Eingabe von (persönlichen) Daten (z.B. Kreditkartennummern oder Passwörtern), dass diese im Internet i.d.R. ungesichert übermittelt werden.
Zum Schutz Ihrer Daten fahren Sie das Notebook bitte bei Beenden der Sitzung unbedingt herunter. Die Stadtbibliothek Gersthofen übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch Nichtbeachtung des erforderlichen Herunterfahrens entstehen können.

Sollte wegen technischer Probleme die Nutzung des Internets nicht möglich sein, übernimmt die Stadtbibliothek Gersthofen keine Haftung für Folgeschäden.

Die Stadtbibliothek Gersthofen ist nicht verantwortlich für die Qualität, die Funktionsfähigkeit oder Virenfreiheit von abgerufenen Daten. Für Schäden die ggf. beim Export dieser Daten entstehen können übernimmt die Stadtbibliothek Gersthofen keine Haftung.

Die Stadtbibliothek Gersthofen trägt keine Verantwortung für Folgen, die durch Aktivitäten der Benutzerinnen und Benutzer im Internet entstehen, z. B. finanzielle Verpflichtungen durch Bestellungen oder die Nutzung kostenpflichtiger Dienste.

Jugendschutz

Durch den Einsatz einer Filtersoftware versuchen wir, die Nutzung von jugendgefährdenden Angeboten auszuschließen. Dies kann dazu führen, dass der Aufruf einzelner Seiten, darunter auch die einzelnen Free-Mail-Anbieter, unterbunden wird.

Druckaufträge

Druckaufträge,die von einem Notebook der Stadtbibliothek Gersthofen ausgelöst werden, werden über das Bibliotheksinterne WLAN direkt an den WLAN-Drucker an der Infotheke im Benutzungsbereich übermittelt. Wer etwas ausdruckt, sollte sich mit seinem Notebook direkt dort befinden. Die Summe der Drucke wird durch Mitarbeiter dann direkt an der Infotheke ins Leserkonto eingetragen. Druck- und Kopiergebühren können am Kassenautomaten im Foyer entrichtet werden.

Wer kann auf die Druckaufträge zugreifen?

Der Druckserver steht logisch wie physikalisch im Schutzbereich des Bibliotheks-WLANs. Zugang zu diesem Server haben nur Systemadministratoren und die Operateure des Rechenzentrums. Deren Arbeit unterliegt geltenden Datenschutzvorschriften.

 

Hinweis zur Haftung

Die von Kunden erzeugten Druckaufträge können vertrauliche persönliche Daten enthalten. Die Räumlichkeiten der Stadtbibliothek Gersthofen sind öffentlich, so dass es in der Eigenverantwortung der Bibliotheksnutzer liegt auf ihre Ausdrucke zu achten, um Missbrauch zu vermeiden. Die Stadtbibliothek Gersthofen übernimmt keinerlei Verantwortung für eventuelle Schäden die durch physisch liegengelassene Druckaufträge entstehen können.

mehr...
Fotoaufnahmen

Im Rahmen unserer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit werden bei Veranstaltungen und Terminen Fotos aufgenommen, auf denen Sie gegebenenfalls erkennbar zu sehen sind. Der Aufnahme und/oder einer Veröffentlichung können Sie widersprechen. Bitte nutzten Sie für Ihren Widerspruch die oben genannten Kontaktdaten oder sprechen Sie die Fotografen bei der Veranstaltung direkt an.

mehr...

Datenschutzerklärung-Seite wurde erstellt, bitte tragen Sie hier Ihre Datenschutzerklärung ein.

  • Alternativ können Sie hier eine Datenschutzerklärung erstellen.
  • Folgen Sie der Anleitung.
  • Bearbeiten Sie diesen Container und fügen die generierte Datenschutzerklärung ein.



Im Leserkonto anmelden.



Im Leserkonto anmelden.