Veranstaltungen

Corona-Info-Update vom 7.7.2020

Ab sofort können Sie Ihre Medien wieder in der Bibliothek  aussuchen und ausleihen sowie zum Lesen und Arbeiten in der Bibliothek verweilen (1. OG). Details dazu finden Sie auf der Startseite www.stadtbibliothek-gersthofen.de.

Es müssen noch warten:

  • die Nutzung des Lesecafés im EG.
  • die Nutzung der Vorlese- und Spielecke im UG.
  • Unsere Veranstaltungsangebote.
Die Stadtbibliothek veranstaltet nicht nur Lesungen
Neben den Vorlesenachmittagen, Kindergarten- und Schulprojekten veranstaltet die Stadtbibliothek (musikalische) Lesungen, interessante Vorträge, Kleinkunst und Kabarett. Sie ist Kooperationspartner des Ballonmuseums während der Kinderkulturtage, die alle zwei Jahre in den Räumen des Ballonmuseums stattfinden und über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und beliebt sind.

Auch auf Facebook: https://www.facebook.com/stadtbibliothek.gersthofen

Während der Ferien finden keine Kurse oder Vorträge im Rahmen der Verbraucherbildung und keine offene Angebote der vhs Augsburger Land statt.

Regelmäßig im Programm

Offener Schachtreff | Do., 10-12 Uhr
Spiele und Uhren sind an der Ausleihtheke erhältlich.
Fragen zum Schachtreff beantwortet Ihnen gerne Herr Wittmann (1. Vorstand des Schachclubs Gersthofen). | Ohne Anmeldung und Gebühren

Verbraucherbildungsnachmittag | Do., 15-17 Uhr
Das Programm finden Sie hier | Ohne Anmeldung und Gebühren, nicht in den Schulferien

Sprachencafé Englisch | Sa., 10-11.30 Uhr
Mehr dazu finden Sie hier | Ohne Anmeldung und Gebühren

Computersprechstunde | Sa., 11-12 Uhr
Mehr dazu finden Sie hier | Ohne Anmeldung und Gebühren, nicht in den Schulferien

Comic-Workshop | Alter: 9-12 J. | Sa. 10.10.2020, 10.00 + 11.30 Uhr Uhr | Anmeldung erforderlich, ohne Gebühr

{#comicworkshop_klein}

Im Zuge dieses Workshops lernst Du, wie Du Dein eigenes Comic gestalten kannst. Nachdem Du Dir zusammen mit anderen eine Geschichte ausgedacht hast, dürft ihr gemeinsam dazu passende Fotos gestalten und mit Hilfe einer entsprechenden Comic App auf einem Tablet mit Sprechblasen und Texten versehen.
Konzeption und Umsetzung durch die Medienstelle Augsburg.

{#Logo_MSA-mit-Linien}

mehr...
Gratis Comic Tag | Sa., 10.10.2020, 10-13 Uhr | Ohne Anmeldung und Gebühren

 

{#gct_2020_fullbanner_468x60_b}

Am Gratis Comic Tag gibt es Comics, Manga und Graphic Novels umsonst. Viele Comic Verlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz produzieren eigens für diesen Tag über dreißig Hefte, die sich die Fans kostenlos in der Stadtbibliothek Gersthofen mitnehmen können. Die Auswahl ist dabei groß: Von Manga über Superhelden, frankobelgische Abenteuer, Disney bis zu Independent Comics und vielem mehr gibt es im Angebot.

mehr...
8.10.2020- 22.12.2020 | Im Eingangsbereich der Bibliothek | Wir sind eine bunte Gemeinschaft! - Ein Hörbuch-Projekt der Goethe-Grundschule

{#prinz_webopac - klein}

Innerhalb dieses mit sehr viel Liebe zum Detail realisierten Schulprojekts haben verschiedene Mitwirkende ein Hörbuch zum Kleinen Prinzen von Antoine de Saint-Exupéry erarbeitet. - Ein Buch, welches bis heute Kindern und Erwachsenen hilft, sich über ihre Rolle im gesellschaftlichen Miteinander bewusst zu werden. Bei der nun vorliegenden Vertonung wurde in vielen Sprachen und mit musikalischer Begleitung gelesen.

In der Stadtbibliothek finden Sie eine Literaturausstellung zum Thema, die verwendeten Texte können hier angesehen werden.
Das Hörbuch selbst ist über die Website der Goethe-Grundschule abrufbar.

Projektbeteiligte:

  • Initiatorin und Koordinatorin: Barbara Seiler - Konrektorin der Goethe-Grundschule
  • Für die Lesung: Zena Chaikhouni (Arabisch), Li Hongling (Chinesisch), Tanja und Kai Heim (Deutsch), Alina Lachstädter und Heidrun Binder (Rumänisch), Ekaterina Bohle (Russisch), Özlem Kartal und Berin Eznemez (Türkisch), Erika Ruge (Ungarisch)
  • Musik: Silvia Dums (Saxofon), Harald Remmele (Didgeridoo), Martin Herdegen (Gitarre)
  • Schnitt: Hartmut Welz (Audioarts-Studios, Wertingen)
mehr...
Donnerstag, 9.4.2020 | 19.30 Uhr | Kleine Reihe/Lesung | Erich Pfefferlen | Worte des Widerstands | Eintritt frei

 

{#widerstand_2}bis auf Weiteres verschoben, wir informieren an dieser Stelle über den neuen Termin, sobald er feststeht.

Erich Pfefferlen liest Bertholt Brecht, Georg Büchner, Paul Celan, Heinrich Heine, Erich Kästner, Mascha Kaléko, Erich Maria Remarque und Rainer Maria Rilke.
Er zeigt mit ihnen beispielhaft den Facettenreichtum literarischer Worte des Widerstands in zeitlich und inhaltlich unterschiedlichen Kontexten auf und spricht auch ihre Bedeutung an , die bis in die Gegenwart reicht.

mehr...
Sonntag, 2.8.2020 | 17 Uhr | KULTURINA/Kinderveranstaltung | Joachim Masannek | Die Wilden Kerle | Bühne vor der Stadtbibliothek | Eintritt: frei

{#wilde kerle_klein}bis auf Weiteres verschoben, wir informieren an dieser Stelle über den neuen Termin, sobald er feststeht.

Masannek liest und erzählt die Geschichten der WILDEN KERLE, die auf wahre Begebenheiten zurückgehen. Er kommt mit den Kindern ins Gespräch, gibt Autogramme und signiert Bücher. Hier wird auch der größte Lesemuffel büchersüchtig! Der Autor stürzt sich wieder ins Getümmel und stellt uns die sprachlich und visuell komplett überarbeiteten Bände vor.

 „So dicht an der Denke der Nachwuchskicker hat bislang kaum jemand geschrieben. Rotzfrech und lebensnah.“ (HÖRZU)

„In Sachen Lesespaß und Spannung sind die ›Wilden Kerle‹ unschlagbar.“ (Kölnische Rundschau)

„Wilde Liebe zum runden Leder: Auf diese Reihe haben kleine Kicker lange gewartet. Denn so fesselnd und lebensnah wie von Autor Joachim Masannek wurden Teamgeist und Fußballfieber bisher nur selten beschrieben!“ (Familie & Co.)

mehr...
Sonntag, 15.11.2020| 18 Uhr | Lesung | Wladimir Kaminer | Die Kaminer Show 2020 | Eintritt: 22,40, erm. mögl.
{#WK PR 19}
Foto: Michael Ihle

Spannende Eindrücke aus dem Schaffen Wladimir Kaminers erhalten Sie mit der Lesung Kaminer Show 2020. Er schildert uns facettenreich, lebendig und gleichermaßen unterhaltsam Beobachtungen des Lebens mit seinen Freuden und Schattenseiten. So entdecken wir beispielsweise das Alltägliche im Leben besonderer Menschen und das besondere im Leben der sogenannten Durchschnittstypen.

Kaminer selbst beschreibt dies wie folgt: „ich konstruiere keine Romane, wo die Helden sich am Anfang verlieren und am Ende zusammenkommen und zwischendurch lange aus dem Fenster schauen. Sondern ich versuche, in meinem Leben und im Leben meiner Mitmenschen etwas zu erkennen, was einen gehobenen Wert hat.“ Kaminers Werke werden seit „Russendisco“ (2000) millionenfach verkauft und bestimmt ebenso häufig in Bibliotheken ausgeliehen.

mehr...



Im Leserkonto anmelden.



Im Leserkonto anmelden.