Jugendjury

{#bewertungsbild-klein}Es kann losgehen...

Gerolzhofen hat nun eine Digitale Jugendliteraturjury!

Digitale Jugendliteraturjury Gerolzhofen

Aktuelle Jugendbücher lesen, darüber reden, bewerten und es anderen empfehlen... machen viel zu häufig nicht die, die es betrifft. Bei uns bekommen nun 12 Jugendliche der Schulen in Gerolzhofen zwischen 14 - 18 Jahren die Möglichkeit, mitzureden und mitzuentscheiden. Die Bücher werden von der Stadtbibliothek über Leseexemplare der Verlage besorgt, von den Teilnehmenden gelesen und die Ergebnisse nicht nur in Form von Empfehlungslisten verbreitet, sondern auch digital aufbereitet.

Bei Lockdown keine Jury? Mitnichten! Dank der Förderung Total Digital! werden die TeilnehmerInnen während ihrer Teilnahme mit Tablets ausgestattet. So ist die Kommunikation und Arbeit auch während des Kontaktverbotes gesichert und das Projekt kann weitergehen. Dieses in Gerolzhofen neue Format verbindet nun das Lesen mit der Aufbereitung von Inhalten und Nutzung der neuen Medien. Leseförderung und Medienerziehung, die Spaß machen. Total Digital! eben.

Jurymitglieder

Betty Lenhard, Julia Röll, Emilia Weisensee, Andreas Dietrich, Felix Schiller, Nico Sailer, Hanna Kuhn, Kimberly Edinger, Kim Holzinger, Juliane Knetzger

Ihr habt Interesse? Auch ein späteres Einsteigen kann möglich sein. Meldet euch!

Termine

Nächstes Treffen: Freitag 15 Uhr (online)

Nächste Veröffentlichung: Termin folgt

Projektzeitraum: KW 1 - KW 52 2021

Wir freuen uns auf euch!

{#bitmojis-kleiner}{#amelie-klein}

Julia Rehder, Steffen Braum und Amelie Auer

Kontakt
Digital und im Netz

Inhalte folgen...

Projektpartner

Steffen Braum (Mittelschule Gerolzhofen, Schulkontakte und Digitaler Support)
Achim Winkelmann (Fördererverband des Franken-Landschulheimes Schloss Gaibach e.V.) 
Julia Rehder (Stadtbibliothek Gerolzhofen, Organisation)

Amelie Auer (Moderation)

Förderung

Förderung: Total Digital!

Was bekommen wir gefördert? 

  • Technische Ausstattung inkl. Einrichtung
  • Verbrauchsmaterial
  • Verpflegung für die Treffen vor Ort
  • Catering Auftaktveranstaltung und Abschlussveranstaltung
  • Jugendbücher
  • Werbematerial
  • Honorarkraft (Amelie Auer, 3h/Woche)

Es handelt sich um eine 100%ige Förderung ohne Eigenanteil. Die Fördersumme liegt bei rund 14.000 Euro.

"Mit seinem Projekt „Total Digital!“ knüpft der dbv an sein erfolgreiches Vorgänger-Projekt „Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien" an. Im Rahmen der geförderten kulturellen Bildungsvorhaben sollen Kinder und Jugendliche Geschichten kennenlernen und dazu angeregt werden, sich mit digitalen Medien kreativ auszudrücken. Idealerweise sollen Medien der alltäglichen Nutzung zum Einsatz kommen, damit die Zielgruppe auch nach Projektabschluss die Möglichkeit hat, diese weiter kreativ zu nutzen." Quelle: dbv - Total Digital! (bibliotheksverband.de)

{#logo-JJ-little}{#logo-td-klein}

Im Leserkonto anmelden.



Im Leserkonto anmelden.