Herzlich Willkommen beim WebOPAC der Stadtbücherei Bad Aibling.
Sie können über unseren gesamten Medienbestand recherchieren (42.654 Medien),
Verlängerungen vornehmen und Ihr Leserkonto einsehen.

 

einfache Suche  | erweiterte Suche

Großer Bücherflohmarkt

{#Bücherflohmarkt April 14 002}Der Förderverein der Stadtbücherei verkauft im Rathaus-Foyer Romane, Sach- und Kinderbücher sowie DVDs, CDs und Spiele zu Billigstpreisen.

Samstag, 27. April von 9 - 16 Uhr

Sonntag, 28. April von 10 - 16 Uhr

Der Erlös wird für Leseförderung verwendet.

 

{#P1020745}Osterferien: Mal mit!

Für Kinder gibt es während der Osterferien einen Brustbeutel geschenkt mit einer Überraschung vom Osterhasen drin.

Wer Lust hat, kann den Brustbeutel gleich in der Bücherei bemalen.

Die Brustbeutel sind während der Öffnungszeiten an der Theke erhältlich.

bitte beachten: Am Karsamstag ist die Bücherei geschlossen.

Dritter Bad Aiblinger Literaturwettbewerb für Jugendliche

Jugendliteraturwettbewerb

Lyrik, Prosa, Songtexte...

{#LitWet 19 Plak-klein}

mach mit!

Einsendeschluss 7. Juni 2019

https://www.bad-aibling.de/stadt/bildung-kultur/kultur-in-bad-aibling/literaturwettbewerb/

{#Frederick hallo}    Fredericks Erzählkoffer 

    für Kinder von 3 - 5 Jahren

    mit Christiane Seitz

    Nächste Termine um 15:30 Uhr:

    

    Montag, 29. April

    Eintritt frei     

Bilderbuchkino

 

{#Bilderbuchkino-Bo-zieht-aus}"Bo zieht aus" 

 Mittwoch, 8. Mai

 um 15:30 Uhr

Mit Christiane Seitz - für Kinder ab 4 Jahre. Im Rathaus-Sitzungssaal.

Eintritt frei!

 

Lesung zum Tag der verbrannten Bücher

{#Wortwolke}Michael Stacheder liest Stefan Zweig

Freitag, 10. Mai

19 Uhr

Musik: Marinus Weidinger

Eintritt 8 Euro (Vorverkauf und Abendkasse)

Veranstalter: Mut & Courage Bad Aibling e.V.

Die Nationalsozialisten verbrannten mithilfe der »Deutschen Studentenschaft« am 10. 5. 1933 auf dem Berliner Opernplatz und in anderen deutschen Universitätsstädten Bücher von Autoren wie Erich Kästner, Heinrich Mann, Kurt Tucholsky u.a. Die Verbrennung von Werken jüdischer Schriftsteller sowie von als marxistisch oder pazifistisch angesehenen Autoren bildete den Auftakt der Vertreibung und Verfolgung vieler vom Regime verfemter Autoren.

Bücher zum Thema 

 

Unsere Empfehlung des Monats

 

{#Unbenannt}

 

Anita Shreve:

Wenn die Nacht in Flammen steht

 Main, 1947: Nach den Bränden in der gesamten Umgebung ist für Grace nichts mehr, wie es einmal war. Zwar haben sie und ihre Kinder das Feuer unverletzt überstanden, doch von ihrem Ehemann Gene fehlt jede Spur. Für ihre Kinder ist Grace stark und tut alles, um ihrer Familie eine neue Existenz aufzubauen. Als sie den Pianisten Aidan kennenlernt, der durch das Feuer ebenfalls alles verloren hat, ist Grace erstmals wieder glücklich. Im Leben von Grace und ihren Kindern kehrt langsam wieder etwas wie Alltag ein, als eines Tages Gene vor der Tür steht …

 

Die Autorin, Jahrgang 1946, verbrachte einige Jahre als Journalistin in Afrika, bevor sie in die USA zurückkehrte und Schriftstellerin wurde. Ihre Romane „Die Frau des Piloten“ und „Das Gewicht des Wassers“ waren große internationale Erfolge.

 

Bewegende und spannende Geschichte über eine starke und mutige junge Frau, die ihr Schicksal meistert und über sich hinauswächst.

Dorothee von Beerfelde

 

Eine tolle Idee für Bad Aibling!

{#Bücherbox Sept.15 018klein}

 

Die Bücherbox in der Bahnhofstraße

Hier kann jeder Bücher rausnehmen oder reinstellen!

 

 

Die ehemalige Telefonzelle ist jeden Tag geöffnet (nachts geschlossen).

Initiiert vom Förderverein der Stadtbücherei         

https://www.ovb-online.de/rosenheim/bad-aibling/buecher-jedermann-5576781.html

Förderverein der Stadtbücherei

{#Fö-Verein-klein}Lust auf ehrenamtliches Engagement?

Die Stadtbücherei hat einen Förderverein. Ziel des Vereins ist die Unterstützung der Bücherei durch ehrenamtliche und finanzielle Hilfe (Flohmarkt, Angebote für Senioren, Lesungen).

Der Vorstand:

Heidi Benda (Vorstand)

Dorothee Roscheck (Stellvertreter)

Susanne Schlosser (Schatzmeisterin)

Andrea Reverchon (Schriftführerin)

sowie neun weitere Mitglieder als Beiräte.  

 

Jährlicher Mitgliedsbeitrag für Erwachsene 18 Euro (Schüler/Studenten 10 Euro)

Beitrittserklärungen und weitere Infos erhalten Sie bei der Stadtbücherei.

 

Biblioload

BiblioLoad 

 BiblioLoad-Logo

Nutzer der Bibliothek können auf www.biblioload.de kostenlos elektronische Bücher, Zeitschriften, Hörbücher und Videos auf ihren PC, eBook-Reader oder MP3-Player runterladen, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche  - keine Rückgabe, keine Versäumnisgebühren - die Lizenz verfällt automatisch nach der angegebenen Ausleihdauer.

 

 

 

{#biblio18plakat-web}Online-Verbundkatalog biblio18 - Buchbestellung aus einer Bibliothek in Ihrer Region

 

Im Bibliotheksverbund "biblio18" präsentieren vierzehn Bibliotheken aus dem südostbayerischen Raum ihren Medienbestand in einem gemeinsamen Internetkatalog.

Sollte Ihr gesuchtes Buch in der Stadtbücherei Bad Aibling nicht im Bestand sein, können Sie im Katalog biblio18 Ihr Wunschbuch auswählen und per Internet bestellen. Für Fachbücher wenden Sie sich bitte direkt an uns - wir können Bücher aus der BSB oder Universitäts-Bibliotheken per Fernleihe bestellen.

Leserkonto

Achtung! Die Feststelltaste ist aktiv!

Melden Sie sich an, indem Sie Ihre Lesernummer und Ihr Passwort (Standardpasswort Geburtsdatum im Format TTMMJJJJ) eingeben und auf "Anmelden" klicken.

Achtung: Das Passwort muss von Ihnen bei der ersten Anmeldung geändert werden!

Wenn Sie in Ihrem Leserkonto E-Mail-Benachrichtigungen wählen, können Sie automatische Informationen von uns aktivieren

 

  • Klicken Sie im Leserkonto auf "Einstellungen"
  • Unter "E-Mail Benachrichtigung" können Sie die folgenden Service-Mails anhaken:

 
 bei Mahnungen - falls Sie öfter von uns einen Brief wegen überfälliger Medien erhalten, können Sie die 1. Erinnerung statt mit der  Post per Mail erhalten - spart Papier und Kosten! 
 bei bereit liegenden Vorbestellungen - Sie erhalten eine E-Mail sobald eine Vorbestellung für Sie eingetroffen ist
 bei Fristablauf innerhalb 2 Tage und fällige Medien - Hinweis, dass die Leihfrist Ihrer Medien in Kürze abläuft. So haben Sie die Fristen besser im Griff!
 bei ablaufenden Benutzungsgebühren - Hinweis, dass die Jahresgebühr wieder fällig wird.

 

  • Kontrollieren Sie bitte, ob Ihre E-Mailadresse korrekt eingetragen ist
  • Speichern Sie die neuen Einstellungen

 

mehr...
Tonies

Neu in der Bücherei:

hier geht"s zu unseren Tonies!

Man kann nur eine Figur pro Leserkarte ausleihen. 

Die Ausleihdauer beträgt 2 Wochen.{#Toniebox_im_Kinderzimmer_2}

 

Brockhaus Enzyklopädie
Die Brockhaus App - noch mehr Wissen für unterwegs! Sie finden die Brockhaus-App im Google Play Store oder im Apple App Store. 
 
Facebook

Ihr Bibliotheks-Team

{#Büchereiteam 2019-klein} 

 

Stadtbücherei Bad Aibling

Marienplatz 1

83043 Bad Aibling

Tel. 08061/49 01 140

Fax 08061/49 01 136

buecherei@bad-aibling.de

https://www.bad-aibling.de/stadt/bildung-kultur/stadtbuecherei/

 

 

QR Code Verlängern schnell und bequem!
WebOPAC Mobile

Sie können mit Ihrem Smartphone auf Ihr Leserkonto zuzugreifen, Verlängerungen vornehmen und Ihre Vorbestellungen überprüfen.

Probieren Sie es aus - viel praktischer als mit dem Rechner:-)

 

Familienkonto

{#family-312018_640}Sie können die Leserkonten Ihrer Familie verknüpfen - und in Zukunft schneller mehrere Kontos Verlängern:

  • Loggen Sie sich mit der Ausweisnummer und Ihrem Passwort in das Leserkonto einer Person ein.
  • Klicken Sie auf „Ins Leserkonto – Einstellungen – Familienzugriff".
  • Dort können Sie das angezeigte Hauptkonto mit dem Ausweis durch Setzen der Haken verknüpfen.
  • Sollte der Button „Familienzugriff" nicht erscheinen, haben Sie sich mit dem bei uns eingerichteten  „Hauptkonto" der Familie eingeloggt. Loggen Sie sich mit einer anderen Ausweisnummer ein bzw. kontaktieren Sie uns.
  • Danach loggen Sie sich mit der Ausweisnummer und dem Passwort des „Hauptkontos" ins Leserkonto ein.
  • Klicken Sie auf „Ins Leserkonto – Familie".
  • Hier sehen Sie alle Ausleihen der verknüpften Personen. Wollen Sie nur Ihre eigenen Ausleihen einsehen, klicken Sie auf „Entleihungen".
  • Wenn Sie Medien eines anderen Kontos verlängern möchten, wechseln Sie ins das entsprechende Leserkonto durch Klick auf den Pfeil rechts oben neben der Ausweisnummer und dann auf „Entleihungen".
  • Bitte beachten Sie: diese Möglichkeit besteht nur, wenn wir Sie als „Familie" bei uns im System verknüpft haben. Sollte dies nicht der Fall sein, melden Sie sich bitte bei uns.
  • Die verknüpften Leserkonten sehen Sie aktuell nicht in der mobilen Version des Leserkontos. Wechseln Sie auf Ihrem Handy/Tablet bei Bedarf in die Desktop-Version.

 

mehr...



Im Leserkonto anmelden.



Im Leserkonto anmelden.